Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Garbsener stellen ihre Maibäume auf

Garbsen Garbsener stellen ihre Maibäume auf

Mit der Hand, mit dem Trecker, um 11, 12 oder 13 Uhr, mit Gesang, nach dem Gottesdienst und immer mit Musik - am Sonntag ging es in vielen Dörfern Garbsens fast nur um das Eine: bei schönstem Maiwetter den weißblauen Maibaum aufstellen und mit Nachbarn, Freunden, der Feuerwehr, den Schützen, anderen Vereinen oder der Kirchengemeinde feiern.

Voriger Artikel
Meisterkanzel für Stephanus
Nächster Artikel
Die Teilung der Kunst

In Heitlingen hat der Schützenverein Germania die Maifeier ausgerichtet. Die junge Wettkampfmannschaft (am Maibaum) unterhielt das Publikum mit einem Schauwettkampf.

Quelle: Bernd Riedel

Garbsen. Hunderte feiern in Schloß Ricklingen, Osterwald, im Bürgerpark in Berenbostel, in Stelingen, Heitlingen, Havelse, Altgarbsen und Frielingen (zusammen mit dem Schützenfest). In Osterwald beginnt der Spielmannszug um Punkt 6 Uhr mit dem Maiwecken. Nach dem Ausfall im vergangenen Jahr freut sich Vorsitzender Georg Rohn darüber, dass die Tradition in diesem Jahr wieder aufgenommen werden konnte.

Für Ortsbrandmeister Thomas Cremer und seine Mannschaft von der Ortsfeuerwehr Garbsen ist es um 12 Uhr an der Feuerwache Havelse schon der zweite Maibaum an diesem Tag. Deshalb geht es auch fix und wie geschmiert. Um 11 Uhr hatten sie bereits auf dem Kastanienplatz in Altgarbsen zugepackt, am Montag stellen sie den Maibaum im Kohake-Zentrum auf. Schon gegen Mittag ist der Platz an der Feuerwache gefüllt: Die Havelser kommen gern zu ihrer Feuerwehr. Gegen 13 Uhr beginnt der zweite Ansturm - aufs Kuchenbüfett. Feuerwehrfahrzeuge stehen da zum Bestaunen, und die Jugendfeuerwehr bietet einige Aktionen an, darunter Wasserspiele und einen Schauwettkampf.

In Heitlingen hat der Schützenverein Germania in diesem Jahr die Maifeier ausgerichtet. Er übernimmt das im Wechsel mit der Feuerwehr und den Heitlinger Jungs. Die Jungs werden im nächsten Jahr 30 Jahre alt. Das ist stattlich, aber der Schützenverein wird noch wesentlich älter: Die Germanen unter ihrem Chef Klaus Wesenbrink feiern im nächsten Jahr ihr 125-jähriges Jubiläum. Außerdem wird die Damenmannschaft 50 Jahre alt. Die Jubiläen sollen ordentlich gefeiert werden. Am Sonntag bekommt das Publikum Wettkampfatmosphäre live geboten: Die junge Wettkampfmannschaft kämpft ab 13 Uhr untereinander um Sieg und Platz. Da die Schützen auch einen Tag der offenen Tür angeboten haben, darf sich anschließend jeder, der Lust dazu hat, an der Waffe versuchen.

In Osterwald sind die Seile gegen 11.30 Uhr stramm gespannt. Udo Schrader geht gemächlichen Schrittes zu seinem Trecker, wirft den Diesel an und lässt die Maschine ziehen. Maibaum hoch. Im Sonnenschein glänzen die Wappen der 16 Vereine und Verbände, darüber der bunte Maikranz. Der Heimatverein Osterwald hat gestern bei Körber die Maifeier ausgerichtet, rund 250 Gäste starteten mit den Klängen der Senioren-Musikfreunde Osterwald, mit Maibowle und Gegrilltem in den Mai.

doc6pj6om554hl17jz5fehv

Fotostrecke Garbsen: Garbsener stellen ihre Maibäume auf

Zur Bildergalerie

Von Bernd Riedel, Markus Holz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sl70e6vflep62ddizj
Zum Abschied stehen sie Schlange

Fotostrecke Garbsen: Zum Abschied stehen sie Schlange

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr