Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Grundschüler schnuppern IGS-Luft

Garbsen Grundschüler schnuppern IGS-Luft

Wer schafft es, den meisten Schaum zu erzeugen? Dieser Frage sind gestern Viertklässler der Grundschule Osterberg im Schülerlabor der IGS nachgegangen. Zwei Wochen lang haben Schüler aus fast allen Garbsener Grundschulen an den Schnuppertagen die weiterführende Schule kennengelernt.

Voriger Artikel
Wenn Kunst Funken sprüht
Nächster Artikel
CDU: Müllcontainer sollen unter die Erde

Arda (10, links), Amelia und Franca (beide 9) bereiten das Experiment vor und schaffen es, den meisten Schaum zu produzieren.

Quelle: Lütjens

Garbsen-Mitte. In vier Gruppen aufgeteilt, wurden die Grundschüler nach der Begrüßung durch Fachbereichsleiter Frank Donat von jeweils zwei Zehntklässlern durch die Bereiche der Schule geführt. Neben Stationen zu Schulfächern wie Musik, Kunst oder Werte und Normen, bekamen die Kinder auch einen Einblick in den Unterricht der fünften Klassen. In der Sporthalle konnten sie sich unter anderem beim Hula-Hoop, Federball, Hockey und Basketball austoben.

Besonderen Anklang unter den Grundschülern fand der „Schaumwettbewerb“ im Chemielabor. Melanie Plitzner, Bio- und Chemielehrerin, stattete die Schüler mit weißen Laborkitteln und Schutzbrillen aus und erklärte den Wettbewerb. Aus Wasser und Haushaltschemikalien, Mehl oder Waschpulver sollten die Kinder eine möglichst schäumende Mischung zusammenbrauen.

Von Leah Wildner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snqth4b2dw11ah37j1s
Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Fotostrecke Garbsen: Ein sportliches Nikolaus-Geschenk

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr