Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° Schneeregen

Navigation:
Ein Team - auf und neben dem Platz

Garbsen Ein Team - auf und neben dem Platz

Was für ein Trubel auf dem Rathausplatz am Freitag: Mehrere Klassen der Hauptschule Nikolaus Kopernikus hatten sich dort zu einem Fußballturnier versammelt. Zeitgleich wurde im Rathaus eine Ausstellung eröffnet. Beide Veranstaltungen widmeten sich den Themen Fair Play - auf und neben dem Platz.

Voriger Artikel
Zwei Konzerte mit dem Robert Kusiolek Trio
Nächster Artikel
Freiwilligenagentur bekommt Fördergeld

Beim Projekt Kickfair sollen die Jugendlichen lernen, auf und neben dem Platz regeln einzuhalten.

Quelle: Gerko Naumann

Garbsen-Mitte. Zwei Jahre lang hat die Schule mit dem Projekt Kickfair zusammengearbeitet. Ziel war es, Werte wir Teamgeist und den fairen Umgang miteinander zu stärken. Außerdem erstellten die Jugendlichen mit der Hilfe von Medienpädagogen Fotos von sich für die Ausstellung, die jetzt drei Wochen lang im Erdgeschoss des Rathauses zu sehen ist. „Wir wollen zeigen, dass es normal ist, verschieden zu sein“, sagte Schulleiter Stefan Zimmer.

Das findet auch die 13-jährige Rima. „Es ist doch egal, welche Farbe die Augen oder Haare von Menschen haben. Wir müssen und gegenseitig vertrauen und friedlich zusammenleben“, sagte sie. Das funktionierte auch draußen vor dem Rathaus auf dem Fußballfeld vorzüglich. Zwar kämpften alle Mannschaften um jeden Ball – Fouls oder unfaire Aktionen gab es aber nicht. Und am Ende zeigten alle ihren Teamgeist: Bei einem Abschiedslied stimmten alle gemeinsam lauthals mit ein.

doc6whvs205pq81bpsc7jb2

"Es ist normal, verschieden zu sein": Mehmet und Rima (beide 13) sehen sich die Bilder der Ausstellung in der Rathaushalle an.

Quelle: Gerko Naumann

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xkxyanz05tmbxkhoxg
Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Fotostrecke Garbsen: Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr