Volltextsuche über das Angebot:

24°/ 14° Gewitter

Navigation:
Hausfassade geht in Flammen auf

Garbsen-Auf der Horst Hausfassade geht in Flammen auf

Im Garbsener Stadtteil Auf der Horst standen in der Nacht zum Freitag mehrere Müllcontainer in Flammen. Dabei geriet auch die Fassade eines Mehrfamilienhauses in Brand. Durch die leicht brennbare Kunststoffdämmung breite sich das Feuer schnell auf fast die gesamte Frontfassade des Hauses aus.

Voriger Artikel
Kammer fordert Unterstützung
Nächster Artikel
Kinderschutzbund steht vor dem Aus

Die Feuer Garbsen musste in der Nacht zum Freitag eine Hausfassade löschen.

Quelle: Feuerwehr Garbsen

Garbsen. Die Feuerwehr verhinderte, dass das Feuer sich weiter ausbreiten konnte. Sie traf mit neun Fahrzeugen und rund 40 Einsatzkräften gegen 2.30 Uhr am Einsatzort ein. Ein bereitstehender Notarzt musste nicht eingreifen.

Die Einsatzkräfte des zuerst eintreffenden Tanklöschfahrzeuges konnten eine weitere Ausbreitung des Feuers rechtzeitig stoppen, bevor es auf die Dachkonstruktion übergreifen konnte. Zwei Trupps unter Atemschutz entfernten schließlich die Fassade großflächig, nachdem das Feuer unter Kontrolle war. Dazu kam auch die Drehleiter zum Einsatz.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Eine Schadenhöhe steht derzeit noch nicht fest.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Auf der Horst
Foto: Am Mittwoch wurde ein mutmaßlicher Brandstifter in Garbsen erwischt. Endet nun die Serie, bei der unter anderem an der Saturnringschule sechs Container ausbrannten?

Ein junger Mann ist am Mittwoch beim Zündeln im Stadtteil Auf der Horst beobachtet worden. Zeugen gaben der Polizei den entscheidenden Hinweis. Endet jetzt die Serie?

mehr
Mehr aus Nachrichten
doc6pxkklzv3vc1eimi6fg6
Kulturwoche stärkt Dorfgemeinschaft

Fotostrecke Garbsen: Kulturwoche stärkt Dorfgemeinschaft

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr