Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Hausmann gibt soziale Flohmärkte auf

Garbsen-Mitte Hausmann gibt soziale Flohmärkte auf

Vor 15 Jahren hat Thomas Hausmann damit begonnen, die sozialen Flohmärkte zu organisieren. Jetzt ist Schluss. Am Sonntag, 4. Oktober, wird es den letzten Flohmarkt für soziale Zwecke auf dem Rathausplatz geben.

Voriger Artikel
Ausstellung zeigt mehr als 40 Sammlungen
Nächster Artikel
Stadteilhaus-Projekt wird Anfang 2017 eröffnet

Thomas Hausmann gibt die Organisation der Sozialen Flohmärkte auf.

Quelle: Lütjens

Garbsen. Nur zum Stadtfest will Hausmann entweder am Sonnabendabend oder am Sonntag noch ein Flohmarkt-Angebot organisieren. Der Erlös aus den Standgebühren soll dann auch wieder gespendet werden.

„Es hat sich überlebt. Ich bin ein bisschen traurig, muss das aber akzeptieren“, sagt Hausmann. Waren es in den ersten Jahren noch sechs Flohmärkte im Jahr mit bis zu 100 Teilnehmern, nahm die Zahl der Stände in den vergangenen Jahren stark ab. Die Anzahl der Märkte wurde zunächst auf drei, dann auf zwei im Mai und Oktober reduziert. Von den 40 bis 50 Teilnehmern waren die Mehrzahl Profis. Das entsprach nicht mehr dem ursprünglichen Gedanken „von Bürgern für Bürger“, sagt Hausmann.

Für ihn steht der Arbeitsaufwand von etwa 25 Stunden pro Flohmarkt in keinem Verhältnis mehr zum Ergebnis. Auch sei seiner Ansicht nach die Konkurrenz beispielsweise durch die Flohmärkte in Autohäusern gewachsen. Im Lauf der Jahre seien rund 40 000 Euro aus den Standgebühren zusammengekommen und für soziale Einrichtungen in Garbsen, aber auch für Bed by Night in Hannover oder ein Brunnenprojekt in Afrika gespendet worden, sagte der Organisator. Er selbst gehe seit 30 Jahren auf Flohmärkte und habe dabei stets viel Spaß vor allem wegen der sich ergebenden Gespräche.

Händler, die sich einen Platz beim letzten sozialen Flohmarkt sichern wollen, können das am Mittwoch, 30. September, von 17 bis 18 Uhr im Bistro Spazzo im Cinestar machen. Die Standgebühren betragen 5 Euro pro Meter, Kinder sind davon ausgenommen, wenn sie kindgerechte Ware unter 100 Euro anbieten. Für sie gibt es einen separaten Platz. Einlass ist ab 8 Uhr, für den Kinderflohmarkt ab 9 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sluj0wh59v19xn2hl5c
Advent in der Sprache der Musik

Fotostrecke Garbsen: Advent in der Sprache der Musik

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr