Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Kartoffeln und Kunsthandwerk auf dem Hof Meyer

Garbsen/Berenbostel Kartoffeln und Kunsthandwerk auf dem Hof Meyer

Es ist das fünfte Kartoffelfest seit 2009 und zum ersten Mal findet es an einem Sonntag statt: Für den 18. September lädt der Heimatverein Berenbostel auf den Hof von Petra und Christian Meyer, Dorfstraße 54, ein. Es wird Kartoffelpuffer satt, Kartoffelsuppe, Kartoffelbrot und Pellkartoffeln geben. Beginn ist um 11 Uhr.

Voriger Artikel
Letzter Schlagabtausch vor der Wahl
Nächster Artikel
Eintauchen in geheimnisvolle Welt der Tropfen

Der Vorstand des Heimatvereins Berenbostel freut sich auf das Kartoffelfest.

Quelle: Bernd Riedel

Berenbostel. "Etwa 220 Sorten Kartoffeln sind bekannt", sagt Heimatvereinsvorsitzender Werner Baesmann begeistert: "Für mich ist die Kartoffel ein Renner." Der Schützenverein stellt in diesem Jahr sowohl den Getränke-, als auch den Grillstand: Die Feuerwehr hat eine eigene Veranstaltung und kann nicht teilnehmen. Auch die Polizei, anders als es auf den Plakaten steht, kann in diesem Jahr aus terminlichen Gründen keinen Informationsstand anbieten.

Außer Kartoffeln in vielen Zubereitungsarten bietet das Kartoffelfest etwas fürs Herz: Der Shantychor De Leineschippers aus Hannover singt ab 13.30 und ab 14.30 Uhr, das Musikkorps Berenbostel spielt ab 14 Uhr und ab 15.30 Uhr jeweils eine halbe Stunde lang.

An den Ständen der Kunsthandwerker, die sich über den Hof von Petra und Christian Meyer, Dorfstraße 54, verteilen, sind unter anderem Floristik, geschnitzte Eulen, Aquarelle, Modeschmuck, Stricksachen, Spieluhren, gesiedete Seife und vieles andere zu sehen und zu kaufen. Bei den Jungschützen kann mit dem Lasergewehr geschossen werden.

Baesmann eröffnet das Fest offiziell um 11.30 Uhr. Ende ist gegen 18 Uhr.  Parkplätze stehen bei Edeka, auf dem Schützenplatz und am Friedhof ausreichend zur Verfügung, sagen die Veranstalter.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sluj0wh59v19xn2hl5c
Advent in der Sprache der Musik

Fotostrecke Garbsen: Advent in der Sprache der Musik

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr