Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Heitlinger Herbst: Irish Folk im alten Pferdestall

Garbsen Heitlinger Herbst: Irish Folk im alten Pferdestall

More Maids, Walter Sittler, Alix Dudel und Michael Elsener: Das kleine, feine Kulturprogramm für den Heitlinger Herbst steht. Die Herbstmacher Dieter Albrecht und Günter Tegtmeyer begrüßen ihre Gäste zum 27. Saison-Auftakt am Sonnabend, 17. September, mit Irish Folk und drei überraschenden Frauen.

Voriger Artikel
Ditib-Moschee fördert Flüchtlinge
Nächster Artikel
Der Griff nach den Sternen, Teil zwei

Viel zu nett für die schaurig schönen Geschichten, die sie mit ihren Irish-Folk-Instrumenten erzählen: Die More Maids.

Quelle: privat

Heitlingen. Ab 20 Uhr beginnt der alte Pferdestall auf dem Gutshof, Vor den Höfen, in Heitlingen zu zittern: Zu Gast ist erstmals das Damentrio More Maids. Traditionsreiche irische Folkmusik wird diesen Abend füllen. Barbara Coerdt (Gesang, Irish Bouzouki), Barbara Hintermeier (Gesang, Geige) und Marion Fluck (Gesang, Irish Concert flute) werden ihre Leidenschaft für die irische Seele geradezu aus-spielen.

Die More Maids überzeugen gesanglich, sie spielen auch ihre typisch irischen Instrumente meisterhaft und lassen zwischen den Liedern immer wieder mit flotten Tanzstücken die Funken fliegen. Barbara Hintermeier, der jugendliche Neuzugang an der Fiddle, ist eine der besten Geigerinnen, die die deutsche Szene zu bieten hat. Marion Fluck setzt Glanzpunkte auf diversen Flöten, Whistles und Akkordeon. Und Barbara Coerdt unterstreicht das Ganze mit eindrucksvollem Bouzoukispiel.

Alle drei "Maids" zusammen haben auf der Bühne einfach das "gewisse Etwas" an Ausstrahlung und Humor. Das sympathische Trio lebt sehr einfühlsam die musikalisch erzählten schaurig-schönen Geschichten. Neben Instrumentalstücken bringen die More Maids oft dreistimmig gesungene Lieder und Balladen auf die Heitlinger Kulturbühne. Für den Rahmen hat das Heitlinger-Herbst-Team original irisches Kilkenny-Bier besorgt - Pub-Atmosphäre auf dem Gutshof.

Karten kosten in diesem Jahr 14 statt bisher 12 Euro. Der Kartenvorverkauf läuft bei Uhren Meyerhoff (Osterwald), Tui-Reisecenter Berenbostel, Rote Reihe, Telefon (05131) 8884, Kulturbüro im Rathaus, Telefon (05131) 707650, sowie Wulfs Bücherbörse im Plaza, Telefon (05131) 476050. Nach dem Irish-Folk-Abend sind Tickets für die folgende Veranstaltung erhältlich: Freitag, 21. Oktober, 20 Uhr, Alix Dudel und Band: Lieder und Gedichte von Kreisler, Kändler und Knef - deutsche Chanson-Klassiker von früher und heute.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Markus Holz

doc6smre78naw4gywprer2
Willehadi-Kirche ist fast fertig

Fotostrecke Garbsen: Willehadi-Kirche ist fast fertig

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr