Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 9° Regenschauer

Navigation:
IGS-Schüler spenden den Erlös ihres Sozialen Tages

Garbsen-Mitte IGS-Schüler spenden den Erlös ihres Sozialen Tages

Trauernde Kinder und Jugendliche können beim Zentrum Löwenzahn in Hannover Hilfe finden. Der Schülerrat der IGS hat jetzt 1100 Euro an die Einrichtung für Kinder und Jugendliche gespendet, die einen Angehörigen verloren haben.

Voriger Artikel
SPD-Abteilungen positionieren sich für Kommunalwahl
Nächster Artikel
Weniger Straftaten in Garbsen

Kathrin Richter-Stahnke und Petra Brenner (Zweite und Dritte von links) freuen sich über die Spende des Schülerrats.

Quelle: Anke Lütjens

Garbsen. Rund 1500 Euro bekommt zudem die Stiftung „Spende eine Ziege“, die in afrikanischen Ländern Menschen durch Nutztiere und den Aufbau von Schulen hilft. Das Geld war in den vergangenen zwei Jahren beim Sozialen Tag der Schule zusammengekommen. Dabei leisten die Schüler Nachbarschaftshilfe.

Löwenzahn möchte die Spende nun für das Trauer-Café der Einrichtung verwenden. Dort finden trauernde junge Menschen unterschiedliche Möglichkeiten der Beteiligung, auch über kreative Angebote. „Wir möchten Workshops anbieten, etwa Cajons bauen oder Action Painting“, sagten Petra Brenner und Kathrin Richter Stahnke von Löwenzahn bei der Spendenübergabe. Sie berichteten dem Schülerrat und Schulleiter Andreas Hadaschik umfassend von ihrer Arbeit. Die Spender zeigten sich beeindruckt - und wussten damit, dass sie ihr Geld gut angelegt haben.

Von Anke Lütjen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6pvhahagope1947p1cyx
Grundschüler bereiten Zirkusgala vor

Fotostrecke Garbsen: Grundschüler bereiten Zirkusgala vor

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr