Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
IGS-Schüler werden ausgezeichnet

Garbsen-Mitte IGS-Schüler werden ausgezeichnet

Simultanübersetzer, der Plenarsaal im Europäischen Parlament in Straßburg und Ausschüsse zu aktuellen Themen: Diese Privilegien kommen sonst nur den Politikern der 28 Mitgliedsstaaten zugute – nicht so am 26. Mai. 21 Schüler der IGS Garbsen nahmen als EU-Botschafter im Rahmen des Projekts Euroscola an einer fiktiven Parlamentssitzung im Plenarsaal teil.

Voriger Artikel
Hofgeschichten aus Oberende
Nächster Artikel
Brand in Papiercontainer

21 Schüler aus dem 10. und 11. Jahrgang der IGS Garbsen erhalten ihr Euroscola-Diplom.

Quelle: Natascha Jastrzemski

Garbsen-Mitte. Am Mittwoch bekamen die Schüler ihre Euroscola-Diplome überreicht. „Bei dem Projekt ging es primär darum, den Schülern die Vorgehensweise des Parlaments näherzubringen und zu zeigen, wie schwer es sein kann, wenn man sich einigen muss“, sagt Politik-Lehrer Stefan Seidler.

Aufgeteilt in sechs Ausschüssen, darunter Jugendarbeitslosigkeit, Entwicklungspolitik oder die Migrationsproblematik, entwickelten die Schüler Lösungsansätze. Anschließend wurde über die Vorschläge der jungen Abgeordneten, wie bei einer Parlamentssitzung, abgestimmt. „Das ganze Feeling im Plenarsaal war absolut beeindruckend“, sag Schülerin Mareike Israng.

Von Natascha Jastrzemski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8g96gyjq59jb9k5w
Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Fotostrecke Garbsen: Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr