Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Im Kalle ist auch in den Ferien etwas los

Garbsen Im Kalle ist auch in den Ferien etwas los

Wer sich in der Urlaubszeit künstlerisch betätigen möchte, ist im Kulturhaus Kalle in Garbsen genau richtig. Während der Sommerferien gibt es dort bis Anfang September zahlreiche Workshops in unterschiedlichen Techniken.

Voriger Artikel
Motorrad gestohlen
Nächster Artikel
August bedeutet Wespenzeit

Mo Bittaye bietet im Kalle einen afrikanischen Trommelworkshop an.

Quelle: Privat

Havelse. Erste Erfahrungen mit Ölmalerei können ältere Kinder, Jugendliche und Erwachsene in einem Kurs machen, der am Montag, 10. August, um 12 Uhr beginnt. Zentangle ist ein neuer Trend aus Amerika. Dabei entstehen durch das entspannende Kritzeln von Mustern mit einigen Tricks und Anregungen dekorative Bilder. Kurse beginnen am Montag, 17. und 24. August, jeweils um 18 Uhr.

Einen Mosaikworkshop gibt es am Freitag und Sonnabend, 28. und 29. August. Das offene Malatelier ist mittwochs von 16 bis 18.15 Uhr geöffnet. An Kinder und Jugendliche richtet sich ab Montag, 24. August, der dreitägige Workshop Mangas zeichnen. Kleine Kunstwerke aus Papier entstehen im Kurs drucken, falten und gestalten.

Für alle, die sich lieber musikalisch betätigen wollen, bietet Mo Bittaye am Sonntag, 16. August, von 11 bis 15 Uhr einen afrikanischen Trommelworkshop an. Weitere Informationen zum Programm gibt es im Internet. 

von Anke Lütjens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr