Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Kamera zeichnet Duo bei Einbruch auf

Berenbostel/Stelingen Kamera zeichnet Duo bei Einbruch auf

Hat die Polizei so etwas wie eine heiße Spur nach mehreren Einbrüchen im Gewerbegebiet Berenbostel/Stelingen? Noch nicht, aber sie hat unerwartete Unterstützung. Eine Überwachungskamera hat einen der Einbrüche gefilmt.

Voriger Artikel
Grüne fordern mehr Grünpfeile
Nächster Artikel
Ehrenamt bereichert das Leben

Mit diesem Bild einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem der Täter.

Quelle: dpa/Polizei

Berenbostel. Mit Hilfe von Bildern dieser Kamera sucht die Polizei jetzt nach zwei Tätern. Sie stehen im Verdacht, zwischen dem 11. September und 8. Oktober fünf Einbrüche in diesem Gewerbegebiet begangen zu haben. Bei drei weiteren Einbruchsversuchen deuten die Spuren und das Vorgehen darauf hin, dass das Duo für diese Fälle ebenfalls verantwortlich ist.

Nach dem, was die Polizei bisher weiß, drangen die beiden Männer in fünf Fällen in Bürogebäude an der Zeppelinstraße, Heitlinger Straße, Fockestraße und an der Roten Reihe ein und entwendeten unter anderem Geld und Elektronikartikel. Sie scheiterten in drei weiteren Fällen bei Objekten an der Diesel- und der Fockestraße an Sicherheitsvorkehrungen oder weil sie gestört wurden.

Bei einem Einbruch an der Dieselstraße wurden die Männer gefilmt. Die Szene zeigt, wie das Duo einen Raum durchwühlt, einen Schrank öffnet und einen Sack durchsucht. Die Polizei hofft, dass sie durch die Bilder Hinweise aus der Bevölkerung erhält. Anrufe nimmt die Polizei Garbsen unter (05131) 7014520 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr