Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wohnwagen wird zum Flower-Power-Mobil

Garbsen Wohnwagen wird zum Flower-Power-Mobil

Zu einem Flower-Power-Mobil haben 22 Kinder aus Kita und Hort des Familienzentrums St. Maria Regina einen rund 40 Jahre alten Wohnwagen umgestaltet. Das von Familie Schmidt aus Berenbostel gespendete, aus DDR-Produktion stammende, Gefährt trägt nun bunte Prilblumen und ein Peace-Zeichen.

Voriger Artikel
Ein Plan für die Feuerwehr - aber wie?
Nächster Artikel
Heitlinger Herbstmarkt macht süchtig

Amalia (links) und Guiliana sprayen mit Hilfe von Anna Schabauer Blumen auf das Papier.

Quelle: Lütjens

Berenbostel. Unter Leitung der Erzieher sowie der Graffiti-Künstler, Lukas Franke und Michel Bergmann aus Braunschweig, sprühten die Kinder erst auf Papier, dann wurden die Blumen mittels Schablone an den Wagen gesprayt. Kita-Leiterin Aneta Muskalla ist begeistert. "Die Kinder lieben es, sich in den Wohnwagen zurückzuziehen und Urlaub zu spielen", sagte sie. Auch verkleiden, übernachten und kochen zu spielen, mache ihnen viel Freude.

Aber es gibt auch Regeln: Nur vier Kinder dürfen gleichzeitig in den gemütlich und kindgerecht ausgestatteten Wohnwagen, die Schuhe müssen ausgezogen und es muss aufgeräumt werden. Die stets hilfsbereiten Eltern haben auch diese Aktion unterstützt.

doc6wiep1dv4159fw9qdlg

Fotostrecke Garbsen: Wohnwagen wird zum Flower-Power-Mobil

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgcte8m57t1jrkfw6y2
Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Fotostrecke Garbsen: Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr