Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Kinderwagen brennt im Treppenhaus

Garbsen Kinderwagen brennt im Treppenhaus

Erneut hat jemand im Stadtteil Auf der Horst Feuer gelegt: Am Dienstagnachmittag brannte ein Kinderwagen in einem Treppenhaus.

Voriger Artikel
Manege frei für Horster Grundschüler
Nächster Artikel
Letzter Schlagabtausch vor der Wahl

Schnell gelöscht: Am Kinderwagen brannten die Gummireifen. Der Wagen stand hinter der Eingangstür. Die Feuerwehr belüftet das Treppenhaus.

Quelle: Markus Holz

Auf der Horst. Kurz nach 17 Uhr rufen Sirenen mehrerer Feuerwehren die Ehrenamtlichen zum Einsatz: Brand am Jupiterhof. Mehrfamilienhaus, vier Stockwerke, viele Mieter sind zu Hause.

Im Treppenhaus zieht Qualm aus verbrennendem Plastik nach oben. An einem Kinderwagen hinter der Eingangstür hat jemand offensichtlich die Gummiräder angesteckt. Der Wagen an sich sieht fast unversehrt aus. Das Feuer muss früh bemerkt worden sein.

Die Feuerwehr kommt, selbstverständlich, mit geschätzt 50 bis 60 Helfern, mehreren Fahrzeugen und der Drehleiter. Drei Polizeiwagen stehen am Jupiterhof, dazu zwei Fahrzeuge mit Sanitätern - es könnte ja auch mehr brennen, als ein Kinderwagen. Die Feuerwehr weiß das vorher nicht.

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Ohne Zeugen dürfte es schwer werden, zu einem Ergebnis zu kommen. Wer Hinweise hat, erreicht die Polizei unter (05131) 7014515.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6tue4xjgusjmu1zc9il
Feuer am Blauen See: Keine Brandstiftung

Fotostrecke Garbsen: Feuer am Blauen See: Keine Brandstiftung

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr