Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kinder lernen beim Boxen Fair-Play

Garbsen Kinder lernen beim Boxen Fair-Play

Sportlich geht es in dieser Woche im Schulprojekt der Kindertagesstätte Schloß Ricklingen zu. Am Dienstag steht für die 19 angehenden Schulkinder Boxen mit Trainer Eduard Schwarz aus Neustadt im Programm. Ziel ist es, den fairen Umgang miteinander zu lernen.

Voriger Artikel
Sieben Autos in Altgarbsen aufgebrochen
Nächster Artikel
Alle Störche sind schon da

Diana (links) und Erik (beide 6) liefern sich einen Schaukampf. Dabei müssen Regeln eingehalten werden. Boxtrainer Eduard Schwarz schaut zu.

Quelle: Anke Lütjens

Schloß Ricklingen. Kein Sport ohne Regeln: Das müssen auch die künftigen Schulkinder der evangelischen Kita Schloß Ricklingen lernen. Zunächst in der Theorie und dann in der Praxis vermittelte ihnen Boxer und Boxtrainer Eduard Schwarz, dass Fairness oberste Priorität hat.

Nach dem Aufwärmen lernen die Jungen und Mädchen in mehreren Übungen, ihre eigene Stärke einzuschätzen. "Ich habe ihnen erklärt, was der Boxer darf und was er nicht darf", sagt der 26-jährige Trainer. Die Kinder haben sich ordentlich ausgepowert. "Es war in jedem Fall ein Erfolg", sagt der Boxlehrer.

"Wir hoffen, dass sich das Ergebnis auch auf den Kindergarten-Alltag positiv auswirkt", sagt Thomas Kühne, Leiter der Einrichtung. Gerade die Jungen raufen und rangeln gerne, doch Grenzen sollen dabei nicht überschritten werden. "Schluss bedeutet auch Schluss", sagt Kühne.

Die Erzieherinnen Alexandra Grupe-Hee und Monika Schaper-Ahlbrecht leiten das Schulprojekt. Der Kontakt zu Schwarz ist über ihren Kollegen Robin Kramm zustande gekommen. Das Projekt heißt "Lust auf Schule" und dauert rund ein halbes Jahr. Dabei kooperiert die Kita mit der Grundschule. In der Bewegungswoche stehen Turnen, ein Besuch im Fitness-Studio, Pilates und Zumba im Programm. "Die künftigen Schulkinder suchen Herausforderungen und benötigen altersgerechte Angebote", sagt Kühne. Das praktiziert die Einrichtung ohnehin: An drei Tagen in der Woche gibt es altersgerechte Angebote für Drei- und Vierjährige, Vier- bis Fünfjährige und Fünf- bis Sechsjährige.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sotanqv5di1ivw5vhm2
Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Fotostrecke Garbsen: Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr