Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Kleine Forscher machen die Welt zum Labor

Osterwald Kleine Forscher machen die Welt zum Labor

Wie lassen sich riesige Seifenblasenberge pusten? Können Gummibärchen tauchen? Und wie funktioniert ein Kerzenfahrstuhl? Antworten darauf haben elf Kinder der evangelischen Kita in Osterwald bekommen.

Voriger Artikel
37 Kilometer Netz aus haarfeiner Faser
Nächster Artikel
Lamar Chase hat den Rhythmus im Blut

Lukas (von links), Ida und Ylfie pusten Riesenberge aus Seifenblasen.

Quelle: Grätz

Garbsen. An Experimentierstationen haben die Fünf- und Sechsjährigen mit ihren Erzieherinnen am Donnerstag spielerisch die Welt der Elemente erkundet. Seit 2011 trägt die Kita das Siegel „Haus der kleinen Forscher“. Die gleichnamige Stiftung unterstützt das Heranführen an Naturwissenschaften und Technik. „Ich bin begeistert, mit wie viel Faszination und Ausdauer die Kinder dabei sind“, sagte Staatssekretärin Caren Marks, die den Mitmachtag besuchte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sml2vzkfox15muz1err
Nikolausfest Berenbostel: Wie früher und trotzdem neu

Fotostrecke Garbsen: Nikolausfest Berenbostel: Wie früher und trotzdem neu

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr