Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Künstlerin Dita Zak offenbart Vielfalt

Garbsen Künstlerin Dita Zak offenbart Vielfalt

Schönheitsoperationen, Magerwahn, Fitnessgurus und überzogene Managergehälter: Vor der spitzen Feder der freischaffenden Künstlerin Dita Zak ist nichts sicher. Erstmals stellt sie im Rathaus Garbsen Karikaturen unter dem Titel "Vor uns die Sintflut" aus, außerdem Kinderbilder.

Voriger Artikel
Zwei Frauen bei Unfall verletzt
Nächster Artikel
Sprayer machen Havelse bunter

Kunst für Kinder und Erwachsene: Dita Zak stellt im Rathaus Kinderbilder und Karikaturen aus.

Quelle: Lütjens

Garbsen. Die Motive sind mitten aus dem Leben gegriffen. Gemeinsam ist ihnen ein gewisses Augenzwinkern, das dem Betrachter der Werke entgegen springt. Bei den Kinderbuch-Illustrationen sind das Engelchen und Teufelchen oder der braun verschmierte Mund von Jonny Schokolade aus dem gleichnamigen animierten Zeichentrickfilm der Kinderserie Siebenstein. Das Spiel von Formen und Farben regt Fantasie, Heiterkeit und Lebensfreude an.

In den Karikaturen mit ihren Brüchen zwischen gesellschaftlicher und politischer Wirklichkeit der Erwachsenenwelt geht es rauer zu. Mit ihren gesellschaftskritischen Karikaturen will Dita Zak polarisieren. Da ist der Obdachlose, der sich auf seiner Parkbank fragt, wie viel Bier er für Milliarden an Fördergeldern für das Getty Museum kaufen könnte: "Allein das Pfandgeld..." lautet die Überschrift. Ober der Fitnessguru, der am Gerät hängt wie der gekreuzigte Jesus. Aus seinem Mund kommt eine Sprechblase mit den Worten "Mich dürstet...".

Die Künstlerin bevorzugt einerseits die Mischtechnik mit Öl und Buntstiften sowie Aquarell und Collagen, andereseits kommen auch Fineliner zum Einsatz.

Die 63-jährige Zeichnerin stammt aus Holzminden. Nach einem Praktikum bei einem Kirchenrestaurator studierte sie an der Hochschule in Hildesheim Diplom-Design mit Schwerpunkt Kommunikation. Seit 1986 ist Zak freischaffend tätig. Sie gestaltete für Unicef Grußkarten, bestückte Ausstellungen im In- und Ausland und war auf der Kinderbuchmesse Bolognafiere vertreten. Ihre Karikaturen wurden in Zeitungen und Zeitschriften wie HAZ, taz, Schädelspalter und Eulenspiegel veröffentlicht.

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten im Foyer und im Untergeschoss des Rathauses zu sehen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8g96gyjq59jb9k5w
Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Fotostrecke Garbsen: Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr