Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Künstlerin Inna Sonnenberg zeigt ein facettenreiches Garbsen

Garbsen Künstlerin Inna Sonnenberg zeigt ein facettenreiches Garbsen

„Garbsen ist für mich eine markante Stadt“, sagt die 37-jährige Künstlerin Inna Sonnenberg. Nun zeigt sie ihre facettenreiche Bilder in der Ausstellung "Multikulti" im Garbsener Rathaus.

Voriger Artikel
Auszeichnung für 25 Jahre engagierte Arbeit
Nächster Artikel
Startschuss zur Sozialen Stadt

Ob Liebe im Großstadt-dschungel oder die Wappen von Garbsen und umliegenden Gemeinden: Die Künstlerin Inna Sonnenberg aus Hannover verarbeitet in ihren Werken ihre persönlichen Verbindungen zu Garbsen.

Quelle: Susanne Harmening

Garbsen. Schon immer habe Inna Sonnenberg sich begeistert mit der Garbsener Kunst auseinandergesetzt. Um den Garbsenern ihr Verständnis von Kunst näherzubringen, interpretiert Sonnenberg die Stadt in der Ausstellung mit dem Titel „Multikulti“ auf persönliche Art und Weise. Sei es der Blaue See, ihre Lieblingseisdiele oder das Cinestar am Rathausplatz - all das macht Garbsen für die Malerin aus. „Mein Wunsch ist es, dass beim Betrachter Emotionen ausgelöst werden“, sagt sie.

Besonders am Herzen liegt der Künstlerin das Wohl der Fledermäuse. „Ich bin ein richtiger Batman-Fan“, sagt Sonnenberg. Daher tauchen in ihren Acryl- und Ölbildern auch Fledermäuse auf. Ein Teil der Einnahmen vom Verkauf der Bilder, die zwischen 25 und 300 Euro kosten, wird an den Naturschutzbund für Fledermäuse gespendet. „Multikulti“ ist eine Hommage an Garbsen und bis zum 26. Februar im Garbsener Rathaus zu sehen.

nj

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr