Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Motto für Projektwoche lautet Eine Welt

Garbsen Motto für Projektwoche lautet Eine Welt

"Eine Welt" lautet das Motto für die Kulturwoche Schloß Ricklingen. Beteiligt sind Grundschule, Kindertagesstätte, Kirchengemeinde und Förderverein für Orgel und Musik. Der Abschluss wird am Wochenende auf Heinemanns Hof, Im Dorfe, gefeiert. Dann werden auch die Ergebnisse präsentiert.

Voriger Artikel
Bagger reißen Badepark ein
Nächster Artikel
Kämmerer Heinz Landers will in die Politik

Kinder aus Grundschule und Kita haben sich in der Projektwoche mit Kunst und Tänzen zum Thema Eine Welt beschäftigt.

Quelle: Lütjens

Schloss Ricklingen. Ortsrat und private Spender haben das Vorhaben unterstützt. Anlass der Projektwoche unter dem Motto "Eine Welt" ist das 20-jährige Bestehen des Fördervereins. "Wir wollten mal etwas Anderes machen und das Dorf mobilisieren", sagt Silke Rybak vom Vorstand. Eine Welt steht nicht nur für die Vielfalt der Menschen und dafür, wie schön die Welt ist, sondern auch für Natur und Schöpfung.

Damit haben sich die Kita-Kinder in der Projektwoche befasst. Sie haben sich künstlerisch unter Leitung der freischaffenden Künstlerin Anke Renner mit dem Thema "Diese Erde ist ein Garten" auseinander gesetzt. "Wir haben ganz viel experimentiert und Erdfarben selbst hergestellt", sagt Renner.

Die Kinder haben mit Erde experimentiert, Tonziegel und Holzkohle zu Pulver gerieben sowie aus Rotkohl, Paprika und Roter Beete Extrakte hergestellt. Damit und mit vielen anderen Materialien aus der Natur wurde zunächst auf Papier gemalt. Endergebnis soll eine große Collage aus vielen bemalten Puzzleteilen auf einer Platte sein. Der Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf hat das religionspädagogische Projekt finanziell unterstützt.

Die Grundschulkinder haben unter Leitung von Martina Kressler und Josi Andermann Tänze aus aller Welt wie Bauchtanz, Hip-Hop und etwas Asiatisches einstudiert. Auf diese Weise haben sie außerdem vieles über andere Länder gelernt.

Das Festwochenende beginnt am Sonnabend, 28. Mai, um 15 Uhr mit Livemusik. Ein Hofflohmarkt lädt zum Stöbern ein. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Eine Kirchenführung ist um 16.30 Uhr vorgesehen. Ein Konzert mit dem Ensemble Libertango bildet ab 18.30 Uhr den Abschluss. Den Ausklang der Projektwoche gestalten am Sonntag, 29. Mai, Klavierschüler von Thomas Kampe. Sie geben um 17 Uhr ein Konzert in der Barockkirche.

Der Eintritt zu den Konzerten ist frei, Spenden werden gerne angenommen.

doc6pv25v1h0bt1izzxiex0

Fotostrecke Garbsen: Motto für Projektwoche lautet Eine Welt

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sluj0wh59v19xn2hl5c
Advent in der Sprache der Musik

Fotostrecke Garbsen: Advent in der Sprache der Musik

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr