Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Märkte und Konzerte laden zum Verweilen ein

Garbsen Märkte und Konzerte laden zum Verweilen ein

Budenzauber und Besinnlichkeit gibt es in Garbsen auch am zweiten Adventswochenende. Die Leine-Zeitung hat einige Termine für Sie zusammengefasst.

Voriger Artikel
Organisator sagt Nikolausfest ab
Nächster Artikel
Zukunft des Wohnwinkels ist ungewiss

Stöbern, suchen, kaufen - und innehalten: Allein die drei Weihnachtsmärkte in Osterwald, Altgarbsen und Havelse werden ihren Gästen am zweiten Advent vieles zu bieten haben.

Quelle: Heiko Lossie

Garbsen. Vereine und Kirchengemeinden setzen den Reigen der Adventsmärkte am zweiten Advent fort - eine Übersicht ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Früher war es ein reiner Tannenbaumverkauf, heute ist der Havelser Weihnachtsmarkt ein fester Termin im Kalender. Am Sonnabend, 5. Dezember, öffnet er von 9 bis 18 Uhr auf dem Gelände der katholischen Kirche Corpus Christi. Neben kulinarischen Spezialitäten gibt es spezielle Angebote für Kinder.

Bunt geschmückt wird der Schloß Ricklinger Weihnachtsbaum am Wochenende auf dem Dorfplatz vor der Kirche erstrahlen. Unter dem Motto „Der Nikolaus kommt“ wird der Baum am Sonnabend aufgestellt. Der Nikolaus fährt ab 15 Uhr durchs Dorf, ehe beim Nikolausfest des Spielmannszuges der Baum von Kindern um 17 Uhr geschmückt wird. Das Fest beginnt bereits um 16 Uhr. Ab 20.30 Uhr ist eine Happy Hour mit DJ geplant.

Mit einem Familiengottesdiens t startet der Nikolaustag am Sonntag, 6. Dezember, in der Silvanusgemeinde um 10 Uhr in dem Kirchenzentrum Auf dem Kronsberg 32.

Besinnlich wird es unterdessen auf dem Weihnachtsmarkt an der Osterwalder Kirch e. Örtliche Vereine, kirchliche Gruppen und private Anbieter haben ihn vorbereitet. Es erwarten die Besucher ein kulturelles Programm, Adventsliedersingen und Spiele für Kinder. Start ist um 12 Uhr mit einem Gottesdienst, um 13 Uhr ist die offizielle Eröffnung.

In Altgarbsen ist ab 14 Uhr der Weihnachtsmarkt rund um die Dorfkirche geöffnet. Draußen die Buden, in der Kirche besinnlich mit Kammermusik und ausgewählten Texten zur Adventszeit.

Ein Konzert mit dem Stephanus-, dem Bläser- und dem Kindercho r bietet die Stephanusgemeinde in der Kirche ab 17 Uhr an.

Der Weihnachtsbasar im Wohnwinkel , Hannoversche Straße 165, ist von 14 bis 17 Uhr geöffnet, Kaffee und selbst gemachter Kuchen inklusive.

Das Puppen- und Spielzeugmuseum am Talkamp 19 von Getrud und Johannes Müllmann hat von 14 bis 17 Uhr an jedem Adventssonntag geöffnet. Das Museum ist passend zum Advent weihnachtlich geschmückt.

Musikalisch wird es derweil in der Barockkirche Schloß Ricklingen ab 17 Uhr. Unter dem Titel „Wort und Musik“ singen unter anderem der Frauenchor und der Männergesangverein. Die Wortbeiträge kommen von der Pastorin Sander.

Auch in der Klosterkirche Marienwerder werden die Wochenschlussandachten ab 18 Uhr auf Weihnachten und den zweiten Advent abgestimmt.

Von Carmen Flicke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8g96gyjq59jb9k5w
Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Fotostrecke Garbsen: Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr