Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Mieter warten nach Hausbrand auf Rückkehr

Havelse Mieter warten nach Hausbrand auf Rückkehr

Fast vier Wochen nach dem Hochhausbrand am Haberkamp sind elf Wohnungen wegen der umfangreichen Schadensbehebungen noch nicht wieder bezugsfertig. Einen Termin für den Wiedereinzug gibt es nicht.

Voriger Artikel
Die Sommerkirche hat sich etabliert
Nächster Artikel
Busse ersetzen Stadtbahnen der Linie 4

Auch Wochen nach dem Brand in einem Hochhaus am Haberkamp dürfen noch nicht alle Mieter wieder in ihre Wohnungen zurück.

Quelle: Bettina Francke

Garbsen. Ein Mieter hatte am 20. Juli seine Wohnung im vierten Stock des Ostturms in Brand gesteckt. Die Folgen müssen elf Eigentümer beziehungsweise Mieter in der kompletten vierten Etage sowie jeweils einer Wohnung in den Etagen drei, fünf und sechs immer noch tragen. Sie durften bislang nicht wieder einziehen. „Die Schäden an Wänden, der Deckenverkleidung, an Leitungen und Schächten, Balkonen und Fenstern sind noch nicht behoben“, sagt Sven Klingelhöfer von der Delta Fonds Verwaltung.

Der Wiedereinzug in die übrigen Wohnungen hatte sich etagenweise vollzogen. Am Freitag, 8. August, konnte ein Drittel der Bewohner zurück. Sie haben ihre Wohnungen im Westturm. Strom und Wasser wurden wieder angestellt. Am Montag, 11. August, wurden dann weitere 54 Wohnungen freigegeben. „Früher ging es wirklich nicht. Aufgrund der umfangreichen Schäden sowie der damit verbundenen Schadstoffbelastungen waren aufwendige Sanierungs- und Reinigungsarbeiten erforderlich“, sagt Klingelhöfer. Diese dauern an: Die Heizung funktioniert im gesamten Haus nicht. In der Brandwohnung sind die Heizungsrohre geschmolzen.

In dem Hochhaus befinden sich 94 Eigentumswohnungen, von denen 67 von den Eigentümern vermietet sind. Die Delta Fonds Verwaltung kümmert sich ausschließlich um das gemeinschaftliche Eigentum. Seit dem Brand hat sie per Rundschreiben auch Mieter, deren Daten sie hatte, über den Fortschritt der Sanierung informiert. „Die komplette Schadenshöhe lässt sich noch nicht beziffern“, sagt Klingelhöfer. Mieter müssten eventuelle Ansprüche zum Beispiel auf Mietminderung mit dem Eigentümer klären.

Treeske Hönemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xkxyanz05tmbxkhoxg
Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Fotostrecke Garbsen: Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr