Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Einsatzkräfte absolvieren Fahrtraining

Garbsen Einsatzkräfte absolvieren Fahrtraining

Mitglieder der Ortsfeuerwehren Horst und Osterwald Unterende sowie zwei Einheiten des Technischen Hilfswerks (THW) haben mit ihren Einsatzfahrzeugen ein Fahrsicherheitstraining absolviert. Auf dem Ausbildungsplan stand eine rund sechsstündige praktische Schulung der Fahrer.

Voriger Artikel
Chris Kramer & Beatbox'n'Blues spielen zur Matinee
Nächster Artikel
Sommerkonzert liefert den Ferien-Soundtrack

Beim Fahrsicherheitstraining werden unterschiedliche Gefahrensituationen simuliert.

Quelle: Feuerwehr

Altgarbsen. Auf dem ehemaligen Arvato-Gelände an der Gutenbergstraße in Altgarbsen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, das Beherrschen der Einsatzfahrzeuge in unterschiedlichen Situationen ausgiebig zu trainieren. Nach den Punkten Abfahrtkontrolle, Einstellung der Spiegel und richtiges Sitzen im Einsatzfahrzeug standen Übungen zum Einschätzen der Fahrzeugabmessungen und das Kennenlernen der Fahrzeugeigenschaften im Mittelpunkt der Ausbildung.

Schwerpunkte waren dabei das Fahren im engen Raum, das Durchfahren von Hindernissen sowie das Befahren einer Rettungsgasse und deren Gefahren. Auch Einsatzfahrten im öffentlichen Straßenverkehr absolvierten die Teilnehmer.

Nach Abschluss der Ausbildung unter Leitung von Andreas Stieber zogen die Fahrer eine positive Bilanz. Die Teilnehmer zeigten sich nach Angaben von Feuerwehrsprecher Stefan Müller mit dem Gelernten zufrieden und fühlen sich nun sicherer beim Lenken der Einsatzfahrzeuge auch in nicht alltäglichen oder brenzligen Situationen. Eine regelmäßige Wiederholung dieser Ausbildung sei ihrer Ansicht nach wünschenswert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wcrvl2makxyh1hkj8x
Börse bringt Studenten und Firmen zusammen

Fotostrecke Garbsen: Börse bringt Studenten und Firmen zusammen

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr