Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Peter Hahne hält Vortrag in Stephanuskirche

Garbsen/Berenbostel Peter Hahne hält Vortrag in Stephanuskirche

Der bekannte Fernsehmoderator und Bestsellerautor Peter Hahne ist live in Garbsen zu erleben. „Wege aus der Krise“ lautet das Thema seines Vortrags, den er am Sonntag, 29. Mai, um 18 Uhr in der Stephanuskirche an der Stephanusstraße hält.

Voriger Artikel
Stadt will bis 2040 viel Energie sparen
Nächster Artikel
Codierte Räder sind besser vor Diebstahl geschützt

Peter Hahne referiert am kommenden Sonntag bei Stephanus.

Quelle: Ralf Maro

Berenbostel. Aktuell sorgt Hahne für Furore. Sein neuestes Buch „Finger weg von unserem Bargeld“ landete auf Anhieb auf Platz vier der Spiegel-Bestsellerliste und auf Platz sechs im Stern. Mit diesem Buch gibt der Autor dem Leser einen aufrüttelnden Überblick über den alltäglichen Wahnsinn, der sich in unserer Gesellschaft und Politik abspielt. Er fordert die Menschen auf sich einzumischen.

In der vergangenen Woche war Hahne deshalb bereits in der MDR-Talkshow Riverboat und diesem Mittwoch bei Lanz im ZDF zu Gast. Engagiert setzt er sich in seinen streitbaren Redebeiträgen für die Erhaltung des Bargeldes und für christliche Werte („Wer seine Wurzeln verlässt, hat keine Zukunft“) ein. „Geld ist die letzte Freiheit, ohne totale Kontrolle zu leben“, sagte er.

Die aktuellsten Fernsehauftritte versprechen nach Angaben der Kirchengemeinde einen spannenden Abend in Berenbostel. „Und live ist Hahne immer noch besser als durch eine flimmernde Mattscheibe getrennt“, sagt Pastor Ewald Grossmann.

Der Vortrag beginnt am Sonntag, 29. Mai, um 18 Uhr in der Stephanuskirche, Stephanusstraße, in Berenbostel.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sorjsm4mwwuc1uphn8
IGS-Ballon schafft es bis Eisenhüttenstadt

Fotostrecke Garbsen: IGS-Ballon schafft es bis Eisenhüttenstadt

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr