Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Hesses denken nicht an Stillstand

Garbsen Hesses denken nicht an Stillstand

Stillstand passt nicht zu Robert Hesse - es sei denn, er ist auf der Jagd: Der Seniorchef im Hause Möbel Hesse hat am Donnerstag auf der neuen Dachterrasse des Markt-Restaurants seinen 80. Geburtstag nachgefeiert. Sohn Robert Andreas kündigt weitere Veränderungen im Unternehmen an.

Voriger Artikel
Angebohrte Bäume: Stadt stellt Strafantrag
Nächster Artikel
Täter brechen fünf Autos auf

80 Jahre Robert Hesse: Der Seniorchef begrüßt seine Gäste auf der neu gestalteten Dachterrasse des Markt-Restaurants. Manuel Scharf (Saxofon) und Alexander Barsch (Piano) aus der Big Band Berenbostel unterhalten das Publikum.

Quelle: Markus Holz

Berenbostel. Zur eigentlichen Feier hatte Robert Hesse, der Sohn des gleichnamigen Firmengründers, für Ende Mai nach Springe eingeladen, an den "Ort meiner Jugendsünden und dorthin, wo mein Sohn Robert Andreas getauft worden ist." Nicht jeder, schon gar nicht Teile der Belegschaft, waren an dem Tag abkömmlich. Darum die Nachfeier am Donnerstagabend im Markt-Restaurant des Möbelhauses.

"Mitarbeiter" ist ein Stichwort für die jüngsten Veränderungen im Ausstellungshaus: Ihnen ist ein Teil der neuen Dachterrasse gewidmet. "Wir hatten bisher Pausenräume ohne Tageslicht, das ist nicht mehr angemessen", sagt Robert Andreas Hesse. Die Terrasse des hoch frequentierten Markt-Restaurants wird geteilt, damit Mitarbeiter Ruhe finden an frischer Luft. 300 bis 400 frische Portionen Essen gehen dort täglich über den Tresen. Viele Gäste kommen aus dem PZH und umliegenden Firmen. Die sehr modern gestaltete Terrasse "ist eine zusätzliche Einladung. Wir hoffen, die Verweildauer der Kunden hier erhöhen zu können", sagt Robert Andreas Hesse.

Der Neubau der Terrasse ist einer von mehreren Schritten, das Haus modern zu halten - unabdingbar bei der extrem starken Konkurrenz innerhalb der Region Hannover. Nach dem Erd- und ersten Obergeschoss krempelt Robert Andreas Hesse gerade die oberste Etage um. Die neuen "Schlafenwelten" und die Jugendmöbelabteilung  - zusammen rund 10.000 Quadratmeter - werden Ende August eröffnet. Ende September folgt die Neueröffnung der umgestalteten Raumausstatter-Manufaktur Goslar. 2017 will Hesse das Kinderland modernisieren - Stillstand passt nicht zu dieser Unternehmerfamilie.

doc6qlq10gi3jq15xr3o2od

Fotostrecke Garbsen: Hesses denken nicht an Stillstand

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sotanqv5di1ivw5vhm2
Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Fotostrecke Garbsen: Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr