Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Motorradfahrerin stirbt bei Unfall auf B6

Berenbostel Motorradfahrerin stirbt bei Unfall auf B6

Eine Motorradfahrerin ist am Montagabend bei einem Unfall tödlich verunglückt. Sie verlor sie bei einem Überholmanöver die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die B6 ist musste zwischen der Ampelkreuzung Berenbostel und Ampelkreuzung Meyenfeld für zwei Stunden gesperrt werden.

Voriger Artikel
Stadtteilzentrum für die Horst
Nächster Artikel
Humanisten organisieren alternative Feiern

Garbsen. Bei einem Überholmanöver auf der Bundesstraße 6 ist am Montagabend eine Motorradfahrerin ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Frau um kurz nach 20 Uhr auf der B 6 in Garbsen-Berenbostel in Richtung Norden versucht, ein Auto zu überholen.

Dabei verlor sie offenbar die Kontrolle über ihr Motorrad, touchierte den Bordstein des Grünstreifens, rutschte mit dem Bike auf die Verkehrsinsel und fuhr gegen einen Baum. Sie wurde notärztlich behandelt, reanimiert und ins Krankenhaus gebracht, wo sie kurz darauf ihren Verletzungen erlag. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt. Die B6 war etwa zwei Stunden lang wegen der Unfallaufnahme für den Verkehr gesperrt. Es kam zu Behinderungen.

tm/ber

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smafzvmx8i1n5u4lchw
Baumschmuck von Kinderhand

Fotostrecke Garbsen: Baumschmuck von Kinderhand

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr