Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Nabu sucht Helfer für Fledermaus-Quartiere

Garbsen Nabu sucht Helfer für Fledermaus-Quartiere

Jetzt geht es ums Überleben: Damit die heimischen Fledermäuse - allesamt in ihrer Art gefährdet - in der kalten Jahreszeit ungestört durchschlafen können, müssen die Winterquartiere fit gemacht werden. Dafür sucht der Nabu Garbsen noch Helfer.

Voriger Artikel
Angeklagter bestreitet Mord
Nächster Artikel
Gymnasiasten helfen Flüchtlingen

Macht Pause: Die Breitflügelfledermaus und andere Artgenossen richten sich auf den Winterschlaf ein.

Quelle: dpa

Garbsen. Der Pflegeeinsatz beginnt am Sonnabend, 10. Oktober, um 10 Uhr. Mehr erfahren Interessierte bei den Fledermausbetreuern Karsten und Dagmar Strube unter Telefon (0 51 31) 92750.

Die Quartiere müssen jährlich freigeschnitten werden, damit die Fledermäuse ungestört und sicher ihren langen Winterschlaf halten können. Mitzubringen sind Arbeitskleidung und festes Schuhwerk - nach Möglichkeit auch Astscheren, Arbeitshandschuhe und Harken. Als Dankeschön gibt es um 13 Uhr Eindrücke in die Welt der Fledermäuse.

Von Susanne Harmening

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sq9evkzua0upup3a85
Kalle Pohl gibt im Harlekin den Mario Barth

Fotostrecke Garbsen: Kalle Pohl gibt im Harlekin den Mario Barth

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr