Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Senior um 400 Euro betrogen

Garbsen Senior um 400 Euro betrogen

Die Polizei warnt vor dem sogenannten Geldwechseltrick. Seit Anfang Juni haben sich in der Region 32 Fälle ereignet. Trickdiebe erbeuteten rund 7000 Euro. Einer der jüngsten Fälle von Sonnabend stammt aus Garbsen.

Voriger Artikel
20-Jähriger liefert sich wilde Verfolgungsjagd
Nächster Artikel
Nutzen Sie den Blauen See als Badepark-Ersatz?

Die Polizei warnt vor dem Geldwechseltrick und rät zu erhöhter Aufmerksamkeit.

Quelle: Dpa

Garbsen-Mitte. Ein Pärchen sprach am Sonnabend um kurz vor 16 Uhr einen 68-jährigen Mann an der Havelser Straße in Garbsen-Mitte mit der Bitte um Wechselgeld an. Das betrügerische Duo verwickelte den Senior in ein Gespräch und gab vor, bei der Suche nach Kleingeld in der Geldbörse zu helfen. Nachdem das Paar sich entfernt hatte, stellte der Garbsener fest, dass ihm 400 Euro gestohlen worden waren.

Die Masche der Betrüger ist immer gleich, daher rät die Polizei zu erhöhter Aufmerksamkeit. Insbesondere auf Parkplätzen von Einkaufszentren und Geschäften gehen die Trickdiebe auf die Suche nach meist älteren Frauen und Männern. Haben diese nach der Kontaktaufnahme ihr Portemonnaie für den Geldwechsel gezückt, versuchen die vorwiegend zu zweit agierenden Täter vom Umtausch abzulenken und unbemerkt in die Brieftasche zu greifen. Oftmals versperren die Diebe die Sicht durch Stadtkarten oder ähnliches, um so unbemerkt in die Geldbörse greifen zu können.

Ratschlag der Polizei: Geld nicht in Hand- oder Umhängetaschen aufbewahren. Besser eignen sich Brustbeutel oder die Innentaschen der Kleidung. Vorbeugend sollte nur so viel Geld mitgenommen werden, wie benötigt wird. EC- und Kreditkarten sollten nicht zusammen mit dem PIN aufbewahrt werden. Angesprochenen rät die Polizei, sich kritisch zu verhalten und das Umfeld im Auge zu behalten. Außerdem sollte für einen ausreichenden Abstand gesorgt werden, um einen Zugriff auf das Eigentum zu verhindern.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sluj0wh59v19xn2hl5c
Advent in der Sprache der Musik

Fotostrecke Garbsen: Advent in der Sprache der Musik

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr