Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Nestschaukel sorgt in den Pausen für Betrieb

Garbsen Nestschaukel sorgt in den Pausen für Betrieb

Der Umbau des Pausenhofs und des Gartens der Georg-Elser-Hauptschule in Berenbostel ist weit fortgeschritten. Bei den Jungen und Mädchen besonders beliebt ist die neue Nestschaukel. Die Kosten dafür wurden mithilfe einer 4500-Euro-Spende der Belegschaft von VW finanziert.

Voriger Artikel
GSC gewinnt weiter neue Mitglieder hinzu
Nächster Artikel
Genetischer Zwilling gesucht, biete Hoffnung

Die Nestschaukel steht jetzt im Garten der Georg-Elser-Hauptschule in Berenbostel.

Quelle: privat

Berenbostel. "Das Gerät sorgt für einen regen Betrieb in der Pause", sagt Lehrer Bernd Boeck. Auch sonst hat sich auf dem Schulhof einiges verändert. Der Umbau ist Teil des Schulformwechsels hin zu einer Oberschule.  So wurde zwischen zwei Bäumen eine sogenannte Slackline aufgehängt, eine Art Seil, auf dem die Kinder balancieren können. Darüber hinaus ist ein Pausenpavillon im Bau. "Besonders die älteren Schüler hatten ihn sich gewünscht", sagt Boeck.

Erste Veränderungen ist auch im Schulgarten sichtbar. Dort leisteten die Schüler der Georg-Elser-Hauptschule gemeinsam mit der Jugendwerkstatt ganze Arbeit, berichtet Boeck. Sie errichteten unter anderem eine Veranda, auf der Unterricht im Freien möglich sein wird. Neben Boeck kümmert sich Biologielehrerin Christine Gerber mit den Kindern und Jugendlichen um den Garten.

Alle Neuerungen sollen am Donnerstag, 6. April, ab 10 Uhr bei einer Schulhofbegehung vorgestellt werden. Bei einer Tour durch den Garten und einer Bratwurst auf der Veranda können sich Eltern davon überzeugen und sich mit dem Pflanzen eines Sonnenblumenkers verewigen.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xkxyanz05tmbxkhoxg
Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Fotostrecke Garbsen: Parkour ist mehr als nur eine Sportart

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr