Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Richtfest bei SEW Eurodrive

Garbsen Richtfest bei SEW Eurodrive

Richtfest an der Alten Ricklinger Straße: Das Unternehmen SEW Eurodrive baut ein neues Domizil mit Büros und Fertigung. Ende November soll es fertig sein.

Voriger Artikel
Brand auf Restaurant-Terrasse: Ursache unbekannt
Nächster Artikel
Stadtpark wird Pfingsten zur Bühne

Feiern Richtfest an der Alten Ricklinger Straße (von links): Vera Brieger, Randolf Bieritz, Knut Treder, Svyateslav Miroshnichenko, Hendrik Ernst und Norbert Spürk.

Quelle: Natascha Jastrzemski

Altgarbsen. Der Rohbau steht: Seit dem 23. November werden auf dem 14 000 Quadratmeter großen Areal vier Bürogebäude und eine 1840 Quadratmeter große Fertigungshalle gebaut. „Unser jetziges Gebäude war langfristig gesehen einfach zu klein“, sagt Randolf Bieritz, Chef der Garbsener SEW-Niederlassung.

Die Niederlassung des international agierenden Unternehmens will seinen Umsatz um 20 Prozent steigern. „Mit dem Neubau schaffen wir Platz für mehr Arbeitsplätze“, sagt Bieritz. Das Bauunternehmen Wolff & Müller will den Bau bis Ende November fertigstellen. „Momentan liegen wir im Zeitplan“, sagt Architekt Knut Treder.

SEW hatte für diese Expansion das Grundstück der ehemaligen Möbelkette Nord gekauft, genau gegenüber dem heutigen SEW-Sitz. Der Neubau an sich - immerhin ein einstelliger Millionenbetrag - ist schon bemerkenswert. Noch bemerkenswerter ist, was er in der Stadtentwicklung auslöst: Die Stadtwerke Garbsen werden SEW-Altbau übernehmen, ihren Betriebshof von der Meyenfelder Straße neben der IGS dorthin verlagern und damit den Weg frei machen für den Bau neuer Stadt-Appartements und Eigentumswohnungen am Bosse-See auf dem heutigen Betriebsgelände der Stadtwerke und an der Berenbosteler Straße. Die Pläne für das Millionenobjekt sollen fertig sein.

SEW beschäftigt in Garbsen etwa 70 Mitarbeiter – bis zum Jahr 2022 sollen es mehr als 80 werden. SEW ist einer der Weltmarktführer in Steuerungs- und Antriebstechnik für Produktions- und Sortieranlagen – in Garbsen wird nicht gefertigt, sondern montiert und instand gesetzt, angepasst an die Kundenwünsche von Autobauern, Lebensmittelherstellern, Flughäfen.

Von Natascha Jastrzemski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr