Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Bücherschrank zieht um an den Kastanienplatz

Garbsen Bücherschrank zieht um an den Kastanienplatz

Der offene Bücherschrank des Förderkreises Leselust Garbsen ist am Montag vom Hallenbad am Planetenring zum Kastanienplatz umgezogen. Die Handwerker Bernd Hemme und Klaus Jopp vom Werkstatt-Treff Mecklenheide haben für den Ab- und Aufbau gesorgt.

Voriger Artikel
Neuer Manager für altes Quartier
Nächster Artikel
Günther Barthel will abtreten

Sabine Eilers (links) und Astrid Rodenwald schauen nach, welche Bücher noch gut genug sind für den Bücherschrank.

Quelle: Lütjens

Altgarbsen. Am Mittwoch, 20. April, um 17 Uhr wird der Schrank dem Ortsrat Garbsen übergeben. Dieser hatte sich für den neuen Standort stark gemacht. Politik und Verwaltung sehen den Bücherschrank als Bereicherung für den Platz an. "Der alte Standort war nicht so optimal und als Lösung auf Zeit gedacht", sagte Dieter Albrecht, Vorsitzender des Förderkreises. Mitglied Irmela Lossie will sich um die Bücher im Schrank kümmern.

Sabine Eilers und Astrid Rodenwald von der Stadtbibliothek Garbsen sortierten die Bücher in den Schrank ein. Jeder Bürger kann sich ein Buch nehmen, es nach dem Lesen zurückbringen oder behalten. Dann muss jedoch ein neues Buch in den offenen Bücherschrank gestellt werden. Bücherspenden, besonders gut erhaltene Kinder- und Jugendbücher, sind gerne gesehen. Spender können sich unter Telefon (05131) 455599 oder 476017 melden.

Der zweite offene Bücherschrank des Förderkreises steht bei Neuland auf dem Kronsberg, der dritte im E-Center am Planetenring.

Der Werkstatt-Treff Mecklenheide, eine Einrichtung der Stadt Hannover zur Vorbereitung auf den Arbeitsmarkt, hat seit 2005 bundesweit 80 offene Bücherschränke gebaut. 35 davon stehen in Hannover, gerade wurde der erste nach Polen geliefert.

doc6pcjh0d87yseb23ibyk

Fotostrecke Garbsen: Bücherschrank zieht um an den Kastanienplatz

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sluj0wh59v19xn2hl5c
Advent in der Sprache der Musik

Fotostrecke Garbsen: Advent in der Sprache der Musik

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr