Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Das Gespann Genegel/Kuhn bleibt im Amt

Garbsen Das Gespann Genegel/Kuhn bleibt im Amt

Der Ortsrat Garbsen hat am Mittwochabend Franz Genegel (CDU) als Ortsbürgermeister bestätigt. Karin Kuhn von der SPD bleibt seine Stellvertreterin.

Voriger Artikel
Ortsbürgermeister Baesmann im Amt bestätigt
Nächster Artikel
Künstler präsentieren bunte Vielfalt

Eingespieltes Team: Karin Kuhn und Franz Genegel nach ihrer Wiederwahl.

Quelle: Markus Holz

Garbsen. Am Mittwochabend hat sich der Ortsrat Garbsen unter der Ägide seines ältesten Mitgliedes, Ajub Ghane (76), konstituiert. Ghane die betonte die parteiübergreifende Arbeit des Ortsrates und wünschte den ehrenamtlichen Mitgliedern eine erfolgreiche Arbeit für die nächsten fünf Jahre. Ghanes vornehmste Aufgabe dieses Abends: Die Leitung der Wahl zum Ortsbürgermeister.

Franz Genegel (CDU) hat sein Amt als Ortsbürgermeister für Garbsen-Mitte, Auf der Horst, Altgarbsen und Havelse zehn Jahre unbescholten ausgeübt. Offensichtlich sprach nichts gegen seine Wiederwahl. Er ist einstimmig bestätigt. Genauso lange teilt er sich die Aufgaben mit Karin Kuhn von der SPD. Der Ortrat hat sie ebenso einstimmig erneut gewählt.

"Danke für ihr Vertrauen", sagte Genegel, "ich verspreche, dass ich mich für die Bewohner und alle Vereine, die Garbsen erst seine Struktur geben, einsetzen werde." Aufgaben habe der Ortsrat reichlich, sagte Genegel. Fast alle großen Projekte der Zukunft fielen in seinen Zuständigkeitsbereich: Campus, Neue Mitte, Zentralbad, Soziale Stadt Auf der Horst, neue Wohn- und Betreuungsformen für Senioren wie am Pottberg. "Unser aller eigentliche Aufgabe aber ist es, ein Ohr zu haben für die Menschen und ihre Sorgen", sagte Genegel.

Der Ortsrat setzt sich zusammen aus SPD (5 Sitze: Karin Kuhn, Uwe Ilsemann, Kemal Ay, Heike Klapproth und Ursula Zander-Porbeck), CDU (4 Sitze: Franz Genegel, Erich Pohl, Ingrid Schmidt und Dietmar von Cysewski),  Grüne (Darius Pilarski), FDP (Ajub Ghane), Unabhängige (Andreas Koch) und erstmals die Freien Wähler (Andreas Bienstein).

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8g96gyjq59jb9k5w
Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Fotostrecke Garbsen: Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr