Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Hunderte kommen zum Bauernmarkt auf der Wiese

Garbsen Hunderte kommen zum Bauernmarkt auf der Wiese

Konzerte, Kunsthandwerk und Kulinarisches haben am Sonntag Hunderte Besucher auf den Handwerker- und Bauernmarkt in Osterwald gelockt. Der Heimatverein hatte den Markt erstmals auf der neuen Naturerlebniswiese organisiert. Trotz des matschigen Bodens waren die Besucher zufrieden.

Voriger Artikel
"Here I stand": Ausstellung zu Luther öffnet
Nächster Artikel
Verein Balance will in diesem Jahr umziehen

Bitte Platz nehmen: Marit (5) testet beim Osterwalder Handwerker- und Bauernmarkt den Deutz-Trecker aus dem Jahr 1955 von Christian Mehring.

Quelle: Jutta Grätz

Osterwald. Meterlange Schlangen bildeten sich am Kartoffelpufferstand des Heimatvereins, an dem Ingrid Weise, Michael Heine und ihre Mitstreiter 200 Kilogramm Puffermasse plus Eier und Gewürze für die Besucher brutzelten. Unzählige Besucher flanierten über die  - ziemlich matschige - Naturerlebniswiese. Der Rundweg führte an den Marktständen von mehr als 50 Ausstellern vorbei, an denen geschaut und gekauft wurde. Außer Osterwalder Vereinen beteiligten sich zahlreiche Kunsthandwerker aus der Umgebung und zeigten Schmuck, Holzarbeiten, Bilder, Kosmetik, Honig und sogar Hüte.

Ein besonderer Hingucker waren die historischen Landmaschinen, die der gleichnamige Verein aus Seelze präsentierte. Staunend betrachteten Lena und Charlotte (beide 4) die Kolbenpumpe aus den Fünfzigerjahren, die aus Seife und Kreidefarbe pinkfarbenen Schaum produzierte. Und die fünfjährige Marit nahm stolz auf dem 30-PS-Deutz-Trecker aus dem Jahr 1955 von Christian Mehring Platz.

Erlöse gehen an die Jugend

Osterwalder Vereine gestalteten auch das Musikprogramm: Vier Parforcebläser des Reit- und Fahrvereins stimmten im Walzertakt auf den Markt ein, bevor das Akkordeonorchester unter der Leitung von Svitlana Zirndorf im Musikpavillon schwungvolle Melodien von "YMCA" bis zum "Just a gigolo" erklingen ließ.

"Wir für die Jugend" hatte sich der neunte Handwerker- und Bauernmarkt zum Motto gegeben. Der Erlös kommt den Jugendlichen der teilnehmenden Vereine zugute. "Wir feiern heute für die Jugend", sagte Hartmut Sprotte, Vorsitzender des Heimatvereins und freute sich -  sichtlich erleichtert -  über die vielen Besucher. Er und sein Team hatten wegen des Dauerregens und Sturms der vergangenen Tage bis zum Sonntagmorgen gebangt, ob die Premiere des Marktes auf der Wiese glücken würde.

doc6x0xqet0q9z15jckta2p

Fotostrecke Garbsen: Hunderte kommen zum Bauernmarkt auf der Wiese

Zur Bildergalerie

Von Jutta Grätz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgcte8m57t1jrkfw6y2
Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Fotostrecke Garbsen: Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr