Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Vier Jugendliche beschädigen Autos

Garbsen Vier Jugendliche beschädigen Autos

Vier randalierende Jugendliche sind am Sonnabend gegen 3 Uhr in Altgarbsen von der Polizei gestoppt worden: Betrunken hatten sie Autos beschädigt. Die Jugendlichen wurden den Eltern übergeben.

Voriger Artikel
Drei EDV-Administratoren werden fest angestellt
Nächster Artikel
Chérie bringt 450 Tänzer in Bewegung

Die Polizei hat vier randalierende Jugendliche in Altgarbsen ihren Eltern übergeben. Der Schaden scheint gering zu sein.

Quelle: Symbolbild

Altgarbsen. Ein Anwohner hatte die Polizei gegen 3 Uhr morgens gerufen und mitgeteilt, dass eine Gruppe von vier jungen Leuten in der Straße Im Lerchenfelde in Altgarbsen geparkte Wagen beschädige. Die Polizei schickte mehrere Streifenwagen zum Einsatzort.

Die Beamten griffen in unmittelbarer Nähe eine Gruppe von Jugendlichen im Alter von 16 bis 19 Jahren auf. Alle Jugendlichen standen unter Alkoholeinfluss.

Bei der Untersuchung von Autos entlang der Straße stellte die Polizei lediglich fest, dass an zwei Fahrzeugen die Außenspiegel beschädigt waren. Der Gesamtschaden wird daher zurzeit auf etwa 300 Euro geschätzt. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Die Jugendlichen wurden den Eltern übergeben.

Hinweise von weiteren Zeugen nimmt die Polizeiinspektion Garbsen unter Telefon (05131) 7014515 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgcte8m57t1jrkfw6y2
Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Fotostrecke Garbsen: Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr