Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Wer fuhr den schwarzen Mercedes?

Garbsen Wer fuhr den schwarzen Mercedes?

Die Polizei Garbsen sucht Zeugen für einen Unfall am Sonnabend auf der Straße Auf der Horst. Ein Unbekannter ist mit seinem Mercedes gegen eine Ampel gefahren. Von neun potenziellen Beteiligten will niemand gefahren sein.

Voriger Artikel
Gibt Weil die L 382 ab?
Nächster Artikel
31-Jähriger täuscht Schießerei vor

Die Polizei sucht Zeugen für den Unfall am 11. Februar gegen 21.30 Uhr an der Straße Auf der Horst vor Lidl.

Quelle: Markus Holz

Auf der Horst. Der Unfall passierte gegen 21.30 Uhr. Jemand hatte einen schwarzen Mercedes C-Klasse mit Frankfurter Kennzeichen vor dem Lidl-Markt am Abzweig zum hinten Planetencenter-Parkplatz gegen die Ampel gesetzt. Der Mast stand schief, das Auto war herbellich beschädigt.

Neun Personen standen um das Fahrzeug herum, als die Polizei eintraf. Niemand wollte gefahren sein, alle machten widersprüchliche Angaben zum Unfall. Im engen Kreis der Verdächtigen stehen jetzt vier Personen, drei von ihnen hatten getrunken. Blutproben, Kleidung und Personalien sind sichergestellt, ebenso der Mercedes. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro.

Weil weiter unklar ist, wer den Wagen gesteuert hat, werden Zeugen gebeten, sich an die Polizei unter (05131) 7014515 zu wenden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xgcte8m57t1jrkfw6y2
Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Fotostrecke Garbsen: Schüler diskutieren über Zukunft der Ozeane

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr