Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Die Geheimnisse des Seilspringens

Garbsen Die Geheimnisse des Seilspringens

Die Klasse 3b der Osterwalder Grundschule hat sich am Donnerstag von Coach Deborah Bilverstone von der Deutschen Herzstiftung in die Geheimnisse und Tricks des Seilspringens einweihen lassen. Anschließend gab es eine Vorführung für die Sport-AG. Das Projekt Skipping Hearts bringt Kinder erfolgreich in Bewegung.

Voriger Artikel
Welt des Zirkus soll Publikum verzaubern
Nächster Artikel
Mehr Parkplätze für Corpus Christi

Die Klasse 3b der Grundschule Osterwald kennt nun alle Tricks beim Seilspringen. Zu verdanken ist das Coach Deborah Bilverstone (links) und Klassenlehrerin Claudia Budde (hinten rechts).

Quelle: Bernd Riedel

Osterwald. Es ist nicht zu überhören, dass die Kinder in der Turnhalle der Grundschule Osterwald Spaß haben: Sie hüpfen mit den Springseilen, probieren eigene Bewegungsfolgen aus, rufen einander zu, lachen, stürmen auf Deborah Bilverstone zu, um sie etwas zu fragen oder auf etwas hinzuweisen: Das Präventionsprojekt Skipping Hearts der Deutschen Herzstiftung ist ein Selbstläufer.

Workshop-Coach Deborah Bilverstone geht partnerschaftlich, geduldig und gut gelaunt mit den Kindern um. Die Kinder danken es ihr mit großem Interesse und übersprudelnder Freude an jeder Art von Bewegung mit dem Seil. "Die Jungen sind am Anfang immer skeptisch", sagt Bilverstone, "aber sie merken ganz schnell, dass es Spaß macht und fordert." Bilverstone zeigt ihnen Einzelsprünge, Paar- und Gruppensprünge.

Seilspringen ist ganz einfach zu bewerkstelligen: "Man nimmt sich ein Seil und los geht's", sagt Klassenlehrerin Claudia Budde. Das mache die Attraktivität des Projektes aus: "Der Aufwand ist gering, der Erfolg unmittelbar zu spüren. Die Kinder müssen nirgends hingefahren, es muss im Vorfeld nicht viel organisiert werden."

Der Workshop ist einmal im Jahr kostenfrei für eine Schule. Dazu gibt es ein Materialpaket - mit Springseilen, einem Lehrerhandbuch und Übungsanleitungen.  In Osterwald kommt immer eine der dritten Klassen in den Genuss des Workshops.

Der Ansatz der Deutschen Herzstiftung: Jedes fünfte Kind in Deutschland ist übergewichtig. Wer mit Bewegung und gesunder Ernährung aufwachse, der verringere das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken. "Die Bewegung ist es nicht allein", sagt Bilverstone, "es werden gleichzeitig Ausdauer, Teamfähigkeit, und die Fähigkeit, Frustrationen auszuhalten, trainiert."

Am Ende des zweistündigen Workshops stoßen die Kinder der Sport-AG und die Eltern hinzu. Die Klasse 3b zeigt bei einer Vorführung, was sie gelernt hat, und die Besucher dürfen sich am Springseil anschließend selbst ausprobieren.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6wa8bk4fm7a1aj8uf1ve
Kita Corpus Christi wird 25 Jahre alt

Fotostrecke Garbsen: Kita Corpus Christi wird 25 Jahre alt

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr