Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rat lehnt Bürgerbefragung in der Bäderfrage ab

Garbsen Rat lehnt Bürgerbefragung in der Bäderfrage ab

Der Rat der Stadt Garbsen hat sich gegen eine Bürgerbefragung in der Bäderfrage parallel zur Bundestagswahl ausgesprochen. Der Antrag war von der Fraktion der Grünen gestellt worden. In geheimer Abstimmung sprachen sich 21 Politiker dagegen aus, 18 dafür, einer enthielt sich.

Voriger Artikel
Sommerkonzert liefert den Ferien-Soundtrack
Nächster Artikel
Junge Naturfreunde gewinnen Sonderpreis

Der Rat hat gegen eine Bürgerbefragung in der Bäderfrage entschieden.

Quelle: Gerko Naumann

Garbsen-Mitte. Für seine Fraktion hatte der Grüne Darius Pilarski bei der Ratssitzung noch einmal für den Antrag geworben. Die Frage sollte lauten, ob das Zentralbad (Hallen- und Freibad) in Garbsen-Mitte oder Berenbostel stehen solle. "Wir sollten überprüfen, ob wir wirklich für die Mehrheit der Garbsener sprechen", sagte Pilarski. Zum Hintergrund: Der Rat hatte sich bereits zweimal gegen den Bau eines Zentralbads in Garbsen-Mitte und für den Wiederaufbau des Badeparks in Berenbostel ausgesprochen.

Genau darauf müssten sich die Bürger nun auch verlassen können, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Karsten Vogel. Seine Partei hatte sich immer für den Badepark stark gemacht. Eine mögliche Bürgerbefragung sei nun ein taktisches Mittel der Grünen, um den Wiederaufbau zu verzögern. "Sie wollen hier nur Sand ins Getriebe streuen", warf Vogel der Fraktion um Pilarski vor. Er beantragte geheime Wahl. Die endete dann mit einer knappen Mehrheit gegen die Bürgerbefragung. Das quittierten einige Besucher mit lautem Applaus.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x7msffih9vmf5f48iz
Konfirmanden begeben sich auf Luthers Spuren

Fotostrecke Garbsen: Konfirmanden begeben sich auf Luthers Spuren

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr