Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Rotary setzt sich weiter für Jugendliche ein

Garbsen/Wunstorf Rotary setzt sich weiter für Jugendliche ein

Der Rotary Club Garbsen-Wunstorf will vor allem den Nachwuchs fördern. Deshalb stehen die Themen Bildung und Berufswahl auch im kommenden Jahr im Mittelpunkt.

Voriger Artikel
Grundschüler nehmen Abschied
Nächster Artikel
Sicherbeitsberater für Senioren passen auf

Holger Bahl (links) gibt das Präsidentenamt routine-
gemäß nach einem Jahr an Jochen Herdecke ab.
Lange

Quelle: Christina Lange

Garbsen. Junge Menschen fördern: Das ist ein besonderes Ziel für den Rotary Club Garbsen-Wunstorf. Bei der Stabübergabe von Holger Bahl an Jochen Herdecke am Dienstag verdeutlichten der scheidende und der neue Präsident, dass die Unterstützung im Bereich Bildung und Berufswahl auch 2016/2017 eine große Rolle spielen wird.

Herdecke kündigte an, die bekannten großen Projekte fortzusetzen. Dazu gehören die Auszeichnung der besten Facharbeiten am Johannes-Kepler-Gymnasium in Garbsen und die Aktion „Lesen lernen - Leben lernen“. Mit dieser wollen die Rotarier Lust aufs Lesen machen. Schon mehr als 25.000 Bücher haben sie Grundschülern in Garbsen und Wunstorf geschenkt.

Das Projekt „Schüler treffen auf Führungskräfte“ (StaF) wird in Herdeckes Amtszeit zum dritten Mal von Rotary für die vier Oberstufen in Garbsen und Wunstorf angeboten. Auf junge Menschen ausgerichtet ist ein Projekt, für das Bahl vor einigen Monaten das Startsignal gegeben hat: Schüler und Studenten zwischen 18 und 31 Jahren sollen ein regionales Hilfsprojekt für Flüchtlinge und junge Asylsuchende gründen. „Wir könnten uns gut vorstellen, dass aus diesem Projekt eine feste Gruppe entsteht“, sagt Bahl.

Als neues Projekt kündigte Herdecke die Unterstützung des Wunstorfer Sozialprojektes „Kurze Wege“ an. Die Räume für die Jugendarbeit seien dringend renovierungsbedürftig. Der Rotary Club ist auch international tätig, unter anderem bei der Ausrottung von Polio durch Impfungen. ­Nähere Informationen auf garbsen-wunstorf.roweb1800.de.

von Christina Lange

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
doc6sp8g96gyjq59jb9k5w
Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Fotostrecke Garbsen: Fairness wird in Garbsen groß geschrieben

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr