Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rotes Kreuz füllt 50 Taschen

Auf der Horst/Meyenfeld Rotes Kreuz füllt 50 Taschen

Das DRK hat sein Budget für seine Gaben leicht aufgestockt: Im vergangenen Jahr waren es noch 15 Euro pro Weihnachtstasche, in diesem Jahr sind es schon 20 Euro. Lebensmittel im Gesamtwert von 1000 Euro, verteilt auf 50 Taschen, hat Rolf Posor, Vorsitzender des DRK Garbsen, am Mittwoch übergeben.

Voriger Artikel
Polizei sucht mögliche Einbrecherinnen
Nächster Artikel
Morgens pauken, abends boxen

Das DRK hat 50 Taschen für Bedürftige gefüllt und überlässt die Verteilung sozial engagierten Organisationen.

Quelle: Bernd Riedel

Garbsen. Nicht direkt an Bedürftige, sondern an solche Organisationen, die Bedürftigkeit richtig einschätzen können: „Wir können das nicht entscheiden, wollen aber helfen“, sagte Posor.

Das Jobcenter, die Familienhebamme der Region Hannover, die Stadtverwaltung Garbsen, Abteilung Sozialhilfe, und das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft (BNW) bekamen je ein Kontingent. In den Taschen sind Kaffee, Tee, Konserven, Nudeln und Schokolade. Sie werden alleinerziehenden Frauen und minderjährigen Müttern, auch Flüchtlingen, die in diesen Tagen erwartet werden, sowie Klienten des Jobcenters zugutekommen, die das auch als eine Art Belohnung für gute Mitarbeit bei Maßnahmen verstehen dürfen.

n Auch die Arbeitsgemeinschaft Dorf Meyenfeld hat wieder Gutes getan: Sie spendete der Kindertagesstätte Meyenfeld 100 Euro. Das Geld ist der Erlös, der bei der feierlichen Aufstellung des Tannenbaums auf dem Dorfgemeinschaftsplatz durch den Verkauf von Speisen und Getränken zusammenkam.

Von Bernd Riedel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sluj0wh59v19xn2hl5c
Advent in der Sprache der Musik

Fotostrecke Garbsen: Advent in der Sprache der Musik

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr