Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
SPD warnt vor Zentralstadion

Garbsen SPD warnt vor Zentralstadion

In Verwaltung und Politik gebe es Überlegungen zu einem Zentralstadion für 5000 Besucher. Vor solchen Plänen warnt die SPD. Sie seien „überdimensioniert und überflüssig“.

Voriger Artikel
Turnklub klagt über Müllkippe auf Parkplatz
Nächster Artikel
Für junge Eltern gibt’s die Info-Mappe

Ein Stadion für 5000 Besucher? Davon halten die Sozialdemokraten nichts.

Quelle: Symbolbild / Sielski

Garbsen. Die SPD warnt im Zuge der Wohnbauoffensive vor einem unkontrollierten Anstieg der Grundstückspreise. Es müsse vorrangig bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden, sagt Ratsfraktionsvorsitzender Karsten Vogel. „Wir wollen auch auswärtige Investoren ermuntern, hier zu bauen“, sagt Ratsherr Martin Fochler, „das gelingt uns nicht, wenn das Land, das jetzt noch Ackerfläche oder Grünland ist, zu teuer wird.“

Die SPD hat sich mit Tendenzen der Stadtplanung auseinandergesetzt, beraten vom Baudezernenten der Region, Axel Priebs.

In Verwaltung und Politik gebe es Überlegungen zu einem Zentralstadion für 5000 Besucher. Vor solchen Plänen warnt die SPD. Sie seien „überdimensioniert und überflüssig“. Ein Stadion habe keine zentralen Funktionen. „Dafür sollen die Sportstätten in den Ortsteilen nicht mehr wie früher gefördert werden“, sagt Vogel, „das lehnen wir ab.“

Städtebaulich sieht die SPD die Neue Mitte und die angedachte Erweiterung des Shopping Plaza als eine Einheit an. „Zum Gesamtkonzept gehört es auch, dass wir über einen Neubau des real-Supermarkts nachdenken müssen“, sagt Ratsherr Jens Holger Göttner - unbeschadet der Tatsache, dass real ein wichtiger Versorger in der Mitte sei, der gehalten werden müsse. Die SPD will mit real das Gespräch suchen und um Verständnis werben.

Beim Wohnungsbau lenkt die SPD die Aufmerksamkeit auf eine Fläche an der Wreschener Allee, in Campus-Nähe. Dort plane der Eigentümer den Bau von rund 500 Ein- und Zweizimmerwohnungen. Das sei ideal für Studenten und junge Wissenschaftler.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6qocx2wf8tf1473iciwn
Andrang am See - 150 Schüler nutzen Angebot

Fotostrecke Garbsen: Andrang am See - 150 Schüler nutzen Angebot

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr