Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Schon wieder Auto in Altgarbsen beschädigt

Garbsen Schon wieder Auto in Altgarbsen beschädigt

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage ist ein Auto beschädigt worden, dass an der Calenberger Straße in Altgarbsen geparkt war. Der 24-jährige Eigentümer bemerkte am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr, dass jemand die Beifahrertür seines silberfarbenen Chrysler zerkratzt hatte.

Voriger Artikel
Mehr Wertschätzung für Feuerwehren gefordert
Nächster Artikel
Schüler und Umwelthilfe machen Garbsen grüner

In Altgarbsen ist die Beifahrertür eines Autos zerkratzt worden.

Quelle: dpa (Symbolbild)

Altgarbsen. Der Wagen stand in einer Parkbucht. Die Ermittler schätzen den Schaden durch die Kratzer auf rund 300 Euro. Es ist bereits das zweite Mal seit dem Wochenende, dass an der Calenberger Straße Autos beschädigt worden sind.

In der Nacht zu Sonntag hatten Unbekannte jeweils den vorderen rechten Reifen von zwei Autos zerstochen. Der BMW Z1 und der VW Golf waren auf einem Hof geparkt. Die Polizei schätzt den Schaden hier auf insgesamt 190 Euro.

Die Beamten sind nun auf Hinweise von Zeugen angewiesen, die etwas Ungewöhnliches an der Calenberger Straße beobachtet haben. Die Ermittler sind unter der Telefonnummer (05131) 7014515 zu erreichen.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x624u0ws0y17p0qql1y
Die Dinos kommen auf den Rathausplatz

Fotostrecke Garbsen: Die Dinos kommen auf den Rathausplatz

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr