Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Warnung vor Trickbetrügern am Telefon

Garbsen Warnung vor Trickbetrügern am Telefon

Vor vermutlich betrügerischen Anrufen warnen die ehrenamtlichen Sicherheitsberater für Senioren und die städtische Seniorenberaterin Heike Müller-Schulz. Mehrere Garbsener Senioren bekamen in den vergangenen Tagen dubiose Anrufe.

Voriger Artikel
Sparkasse Hannover unterstützt die Lipsticks
Nächster Artikel
Lions sammeln Geld mit Schatzsuchern

Heike Müller-Schulz, Seniorenberaterin der Stadt Garbsen, warnt vor dubiosen Telefonanrufen.

Quelle: Kühn

Garbsen. In den vergangenen Tagen Ende Februar und Anfang März  haben mehrere Garbsener Senioren Telefonate erhalten, bei denen sich die Anrufer entweder als Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Seniorenberatung oder des Vereins für Seniorenberatung mit dem Zusatz „Stadt Garbsen“ ausgegeben haben. Sie bieten eine umfassende Beratung zu unterschiedlichen technischen Hilfen für Senioren an, unter anderem zu Hausnotrufsystemen.

Die angeblichen Berater seien sehr redegewandt und drängten sehr auf Vereinbarung eines Besuchstermins, sagen Betroffene. „Die Anrufer versuchen vermutlich, in betrügerischer Absicht gewinnbringende Verträge abzuschließen“, sagt Müller-Schulz. Das Hilfsangebot sei im Vergleich zu seriösen Anbietern überteuert und mit einer verhältnismäßig langen Vertragslaufzeit verbunden.

Diese Form der gewerblichen Anrufe ist, ohne vorheriges ausdrückliches Einverständnis des Angerufenen, generell nicht erlaubt. Das Gesetz zur Bekämpfung unerlaubter Telefonwerbung gilt seit August 2009.

Aus aktuellem Anlass betont die Stadt Garbsen, dass die Arbeitsweise der städtischen Seniorenberatung andere Prioritäten setzt. Müller-Schulz informiert und begleitet als Fachkraft bei Bedarf Menschen im Seniorenalter und deren Angehörige. Die Beratung –auch über Hausnotrufmodelle – erfolgt nicht willkürlich, sondern entweder im Rathaus oder bei eingeschränkter Mobilität nach Vereinbarung zu Hause.

Müller-Schulz steht montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, montags von 14 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung für Gespräche unter Telefon (05131) 707291 bereit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so76b5uvxt1a0jv611u
Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Fotostrecke Garbsen: Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr