Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Spring's Singers geben Konzert im Kloster

Garbsen Spring's Singers geben Konzert im Kloster

Sommerkonzert mit Stammgästen in der Klosterkirche Marienwerder: Die Spring's Singers geben am Freitag, 14. Juli, ab 19 Uhr ihr jährliches Sommerkonzert. Der Chor präsentiert weltliche und geistliche Chormusik. Das Programm erarbeiten die Sänger stets in einer Probenwoche.

Voriger Artikel
James Krüss will Kindern die Welt erklären
Nächster Artikel
Sie weckt bei Kindern die Liebe zur Natur

Die Spring's Singers sind am Freitag, 14. Juli, wieder zu Gast in der  Klosterkirche Marienwerder.

Quelle: Archiv / Nadine Hunkert

Marienwerder. Die Reihe "Musik für Spaziergänger" in der Klosterkirche Marienwerder hat eigentlich ihren festen Platz an Sonntagen um 17 Uhr. Ausnahmsweise hat die Gemeinde dieses Konzert auf den Freitag gelegt. Es wird, so viel ist sicher, ein besonderes Konzert. Weltliche und geistliche Chormusik, mal im A-cappella-Stil, mal dezent begleitet von Instrumenten,  präsentiert von erfahrenen Hobbysängern.

100 bis 150 Gäste sind den Spring's Singers jedes Mal sicher. Das Ensemble aus etwa 14 Sängern hat sich in all den Jahren und nach vielen Konzerten einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Sie beherrschen eindrucksvoll die alte Form des Kunstgesanges wie kaum eine andere Formation in der Region.

Das Ensemble traf sich seit der Gründung immer wieder zu einem Probenwochenende vor den Konzerten in Springe. Daher der Name Spring's Singers. Seit 25 Jahren geben die Sänger in wechselnden Besetzungen – fast alle sind studierte Musiker – ihr Gastspiel in Marienwerder. Immer geht ein intensives Probenwochenende voraus. Die Klosterkirche gibt ihnen einen akustisch perfekten Rahmen. Der Raum unter dem großen Leuchter lässt besonders die leisen Passagen brillant wirken.

Nun bitten die Spring’s Singers um Martin Lüssenhop und Bernhard Schencke erneut in die Klosterkirche Marienwerder. Womit sie ihr Publikum konkret unterhalten werden, haben sie nicht bekannt gegeben, auch nicht, wie viele Sänger dieses Mal anreisen. Sicher dürfte aber sein: Sie haben wieder eine Überraschung im Gepäck. So wie 2016, als sie eindrucksvoll Volkslieder aus europäischen Nachbarländern auf Finnisch, Norwegisch, Englisch und Spanisch präsentierten - als Statement für Europa.

Info: Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für das Ensemble  wird gebeten. Die Adresse der Klosterkirche lautet Quantelholz 62, in Hannover-Marienwerder.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x7msffih9vmf5f48iz
Konfirmanden begeben sich auf Luthers Spuren

Fotostrecke Garbsen: Konfirmanden begeben sich auf Luthers Spuren

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr