Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
In Gemeinschaft macht die Arbeit noch mehr Spaß

Garbsen In Gemeinschaft macht die Arbeit noch mehr Spaß

Zum fünften Garbsener Freiwilligentag am Sonnabend, 30. April, haben sich 18 Einrichtungen mit 21 Projekten angemeldet. Die Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu betätigen, sind vielfältig. Anmeldeschluss zur Teilnahme an den Projekte ist der 22. April.

Voriger Artikel
Auch die Verkehrsregeln müssen sitzen
Nächster Artikel
Garbsen ehrt seine besten Sportler

Sie sind vom Freiwilligentag überzeugt: Die Organisatoren Marco Rühmkorf (von links) und Karin Schleiermacher und Aneta Muskalla von der Kita St. Maria Regina.

Quelle: Bernd Riedel

Garbsen. Aneta Muskalla, pädagogische Leiterin der Kita St. Maria Regina, hat mit dem Freiwilligentag nur gute, sogar sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Kita beteiligt sich zum dritten Mal. Dieses Mal soll ein Wandpaneel abgeschliffen und gestrichen werden. Als beim ersten Mal nur ein Teil des Außengeländes hergerichtet werden sollte, waren die Freiwilligen so engagiert bei der Sache, dass am Ende das gesamte Außengelände gesäubert war. "Daraus sind uns viele Freundschaften entstanden", sagt Muskalla. Die Aktion blieb nicht folgenlos: Im Jahr darauf riefen dieselben Helfer einen eigenen Freiwilligentag nur für die Kita St. Maria Regina aus.

Projekte werden im Heimatmuseum, bei den Kreuzsteinkrümeln, in der Kita St. Anna, vom Nabu, bei Neuland, bei Silvanus und vielen anderen Einrichtungen angeboten. Alle Projekte sollen im Zeitfenster von 10 bis 16 Uhr beendet sein. Bei der Silvanusgemeinde sollen in den internationalen Gärten Rasenkantensteine gesetzt und der Sandkasten neu eingefasst werden. Bei der Feuerwehr Horst werden Lehrreiches, Spaß und Arbeit miteinander verbunden. Das Kulturhaus Kalle braucht eine Schönheitskur. Und eine fotografische Spurensuche im Stadtteil Auf der Horst steht auch auf dem Programm. Um 18 Uhr beginnt das Dankeschön-Fest in der Aula am Planetenring. Mitglieder des Lions Clubs werden tagsüber die Freiwilligen bei ihren Aktionen besuchen und Glückslose für die Lotterie am Abend verteilen.

Die Programmhefte liegen an vielen Stellen öffentlich aus, auch bei der Leine-Zeitung am Rathausplatz. Wer sich anmelden will, kann den Coupon im Programmheft nutzen. Anmeldungen sind auch bei der Freiwilligen-Agentur im Rathaus möglich: unter Telefon (05131) 707574, per E-Mail an: freiwilligenagentur@garbsen.de und auf garbsen.de. Anmeldeschluss ist der 22. April.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6so76b5uvxt1a0jv611u
Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Fotostrecke Garbsen: Doppelt so viel Platz für die Suchtberatung

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr