Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Die Stadt lässt 90 Linden pflanzen

Garbsen Die Stadt lässt 90 Linden pflanzen

Die Stadt lässt in den nächsten zwei Wochen 90 Linden entlang der Marienburger Straße und Zum Klingen-Berg pflanzen. Die Pflanzaktion ist eine Ausgleichsmaßnahme für den im vergangenen Jahr abgeschlossenen Bau des Radweges zwischen Heitlingen und Stelingen.

Voriger Artikel
SPD über Badepark-Ultimatum empört
Nächster Artikel
Förderkreis Leselust feiert literarisch

Mitarbeiter der Firma Rasche wuchten die rund 300 Kilogramm schweren Bäume an die richtige Stelle.

Quelle: Bernd Riedel

Osterwald Unterende. Die Löcher sind vorgezeichnet und mit Holzlatten markiert, und am Dienstagnachmittag haben Mitarbeiter des Gartenbauunternehmens Rasche damit begonnen, die Linden zu pflanzen. Schweres Gerät ist dazu notwendig: Die fünf Meter hohen Bäumen wiegen zusammen mit dem Ballen rund 300 Kilo das Stück, schätzt Teamleiter Heiko Gerdes von der Firma Rasche. Die Bäume haben einen Wert von rund 75 000 Euro.

Zuvor wurden die Stellen, an denen die Bäume stehen sollen, markiert und die Gruben ausgehoben. Dann werden die Bäume einzeln hineingewuchtet, leicht zurechtgeschnitten und aufgestellt. Wenn die Linde gerade und etwa zwei Meter vom Straßenrand entfernt steht, wird Humusboden aufgeschüttet: "Der Boden ist hier sehr sandig, da müssen wir für Nährstoffe sorgen", sagt Gerdes. Zur Sicherung wird am Ende noch ein Dreibock an jedem Baum befestigt.

Während der nächsten zwei Wochen werden die Baumpflanzer wohl noch beschäftigt sein. Die Autofahrer werden gebeten, vorsichtig die Stellen zu passieren, an denen sie die Mitarbeiter und Fahrzeuge der Gartenbauer sehen.

doc6oy5jmj0uvd16w72gi0m

Fotostrecke Garbsen: Die Stadt lässt 90 Linden pflanzen

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sml2vzkfox15muz1err
Nikolausfest Berenbostel: Wie früher und trotzdem neu

Fotostrecke Garbsen: Nikolausfest Berenbostel: Wie früher und trotzdem neu

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr