Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Täter brechen sieben Autos in Garbsen-Mitte auf

Garbsen Täter brechen sieben Autos in Garbsen-Mitte auf

In der Nacht zu Donnerstag haben Unbekannte sieben Autos in Garbsen-Mitte aufgebrochen. Daraus stahlen sie fünf Navigationsgeräte inklusive Musikanlage sowie drei Fahrerairbags. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 30.000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Voriger Artikel
Unbekannter bricht in ein Pflegeheim ein
Nächster Artikel
Integration: "Alle müssen zusammenarbeiten"

Die Täter richteten einen Schaden von rund 30.000 Euro an.

Quelle: Martin Schutt/dpa (Symbolbild)

Garbsen-Mitte. Die Fahrzeuge waren waren an der Edith-Stein-Straße, am Theodor-Lessing-Ring, am Smaragdweg, am Fledermausweg, an der Granatstraße und am Kardinal-von-Galen-Ring geparkt. Es handelte sich um Fahrzeuge der Marken VW, Mercedes und BMW. In zwei Fällen bauten die Täter die Seitenscheiben aus, bei den übrigen Autos schlugen sie die Scheiben ein.

Der Wert der Beute beträgt rund 15.000 Euro - der Schaden an den Autos dürfte noch mal so hoch sein. Zeugen melden sich bei der Polizei in Garbsen unter Telefon (05131) 7014515.

Von Gerko Naumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x70nylsarad7sec4bq
Baumschutz: Garbsen setzt neue Brücken

Fotostrecke Garbsen: Baumschutz: Garbsen setzt neue Brücken

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr