Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kalle zeigt die Vielfalt der Hobbys

Garbsen Kalle zeigt die Vielfalt der Hobbys

Das Kulturhaus Kalle öffnet am Sonntag, 6. November, wieder seine Türen zum Kalle-Tag. Wer Lust auf Musik, Kunst oder Schauspiel hat, ist ebenso gut im Kalle aufgehoben wie Reptilien-Fans, Schachspieler oder Tanzfreudige.

Voriger Artikel
Mehr Anerkennung für die Feuerwehr
Nächster Artikel
Wer bekommt den Friedhof?

Ramon Rose & Friends: Rudi Stied (von links), Andreas Hallmann und Ramon Rose spielen Gypsy-Swing mit französischem Flair.

Quelle: privat

Havelse. Am Sonntag, 6. November, ist es wieder soweit: Das Kulturhaus Kalle öffnet zum Tag der offenen Tür. Ein Besuch im Kalle lohnt sich an dem Termin besonders, denn alle Nutzer des Kulturzentrums in Havelse stellen sich vor. Erst etwas Live-Musik, dann Theater und zum Abschluss selbst etwas Malen? Kein Problem, das Programm der zahlreichen Vereine, der Freiwilligen Agentur und der Musik- und Kunstschule der Stadt Garbsen gibt das her. Der Kalle-Tag dauert von 11 bis 17 Uhr.

Die Musik- und Kunstschule informiert nicht nur über den Musikunterricht, es dürfen auch Instrumente ausprobiert werden. Kleine Aktionen laden zum Musizieren ein. In den Kunsträumen des Kalle informiert die Schule über ihre Kurse für Kreative, außerdem finden mehrere Mitmachangebote statt.

Die Seniorengemeinschaft demonstriert, wie viel Spaß es macht, gemeinsam zu tanzen. Wen Fische oder Reptilien für die eigenen vier Wände mehr reizen, der sollte beim Verein Aquaterra 70 vorbeischauen. Der Nabu Garbsen, der Schachklub Garbsen, der Radsportclub, der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club, das Spielzeugmuseum, das Heimatmuseum, der Deutsche Hausfrauenbund, die Komödie Berenbostel und die Kellerbühne zeigen ebenfalls, was für sie die schönste Art ist, die Freizeit zu verbringen.

Im Konzertsaal geben sich gleich drei Formationen die Klinke in die Hand. Um 12 Uhr spielt das Trio Ramon Rose & Friends. Die drei Musiker um Gitarrist Ramon Rose spielt Gypsy Swing in bester Tradition Django Reinhardts. Der französische Musiker gilt nicht umsonst als Mitbegründer des europäischen Jazz.

Um 14 Uhr ist der Nachwuchs dran. Die Schülerband der Musik- und Kunstschule ist an der Reihe, zu zeigen, was sie gelernt haben. Ab 15 Uhr spielt das Salon Orchester der Schule.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, denn Kaffee, Kuchen und Gegrilltes werden angeboten. 

doc6s6r3x23ro7p39eu7z0

Auch die Schülerband der Musik- und Kunstschule wird auftreten.

Quelle: privat

Von Benjamin Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sotanqv5di1ivw5vhm2
Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Fotostrecke Garbsen: Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr