Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Maskierter raubt Tankstelle aus

Überfall in Garbsen Maskierter raubt Tankstelle aus

Die Tamoil-Tankstelle an der B6 ist erneut überfallen worden. Mittwochnacht gegen 3.15 Uhr bedrohte ein Maskierter zwei Mitarbeiterinnen mit einer Waffe, verlangte Geld und floh unerkannt. Die Polizei fragt: Wer hat etwas beobachtet?

Voriger Artikel
Silvanus-Chor feiert Jubiläum mit Konzert
Nächster Artikel
Garbsen droht neuer Streit um Bäder

Die Polizei fahndet seit Mittwochnacht nach einem Tankstellenräuber.

Quelle: Symbolbild

Meyenfeld. Am Mittwochmorgen hat ein bislang unbekannter Täter die Tamoil-Tankstelle an der Bundesstraße 6 in Meyenfeld, Fahrtrichtung Hannover, überfallen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der maskierte Räuber den Verkaufsraum gegen 3.15 Uhr betreten, die beiden 20 und 52 Jahre alten Mitarbeiterinnen mit einer Schusswaffe bedroht und Geld gefordert. Die Angestellten folgten der Aufforderung ohne Widerrede - nach Polizeiangaben das Beste, was sie in solchen Fällen tun können. Der Räuber floh vom Tankstellengelände in Richtung Gutenbergstraße. Die Fahndung per Streifenwagen und Hubschrauber verlief erfolglos. Die beiden Tankstellen beiderseits der B6 waren in den vergangenen Jahren mehrfach überfallen worden.

Der während des Überfalls mit einer schwarzen Sturmhaube maskierte Räuber ist zirka 25 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, schlank und spricht deutsch mit osteuropäischem Akzent. Bekleidet war er mit einer schwarzen Kapuzenstrickjacke. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeidirektion Hannover unter Telefon (0511) 1 09 55 55 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x7msffih9vmf5f48iz
Konfirmanden begeben sich auf Luthers Spuren

Fotostrecke Garbsen: Konfirmanden begeben sich auf Luthers Spuren

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr