Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Heiße Phase vor der Premiere

Theater aus Garbsen Heiße Phase vor der Premiere

Die vorletzte Probe für "Bubblegum und Brillanten": Am Sonnabend, 7. Mai, feiert der Theaterclub Garbsen Premiere der neuen Inszenierung. Es ist fast alles gut, aber es geht immer noch besser. Regisseur Felix Futtermenger stimmt seine 13 Darsteller auf ihren Auftritt ein.

Voriger Artikel
Garbsen macht mobil für die Umwelt
Nächster Artikel
Die Post zieht um

Endlich proben in Kulissen und Kostümen: Der Theaterclub Garbsen vor der Premiere für Bubblegum und Brillanten am Sonnabend.

Quelle: Lukas Basan

Garbsen. Erst seit dieser Woche trainieren die Darsteller in der Aula am Planetenring, dem eigentlichen Ort der Aufführung. Davor hat sich die Probenarbeit weitgehend im Freizeitheim Planetenring abgespielt, dem Sitz des Theaterclubs. Das Umschwenken auf die große Bühne macht Probleme. Der Aufgang auf die Bühne und die Abstimmung mit der Technik funktionieren noch nicht. Auch das Schminken und die Arbeit zwischen Kulissen und Requisiten ist ungewohnt. All das soll bis Sonnabend sitzen. Die Darsteller sind ehrgeizig.

Die jungen Laienspieler sind fröhlicher Dinge und gut in der Zeit. Sie nehmen sich Zeit für Scherze und Lachen. Die Atmosphäre ist sehr locker. Anspannung ist kaum spürbar. Das wird sich am Sonnabend ändern, meinen die Darsteller, die schon voller Erwartung auf die Premiere hinfiebern.

Seit Oktober 2015 arbeiten sie an dem Stück, haben ihre Rollen gefunden, den Text studiert und Szenen geprobt - einmal wöchentlich, jetzt in der Haupt-Probenphase sogar dreimal. Worum geht es? Die Hauptfiguren Ellen und George wollen sich von ihren finanziellen Schulden befreien. Der Plan heißt: Abtreten von der Bühne des Lebens. Aber so, dass die Versicherung auch noch ordentlich zahlt. Ein Auftragskiller muss her. Das Ganze ist kein Thriller, es ist eine Komödie, in der einiges nicht so läuft, wie das ältere Ehepaar sich das ausmalt.

Ausgemalt hat sich Futtermenger 2010 wohl kaum, dass er sechs Jahre später immernoch Stücke mit dem Theaterclub auf die Bühne bringt. Es ist die sechste Inszenierung. Der Club ist 2010 entstanden während einer Theaterferienaktion der Städte Garbsen und Neustadt. Futtermenger mischt jedes Jahr nicht nur hier mit, auch in der Waldbühne Otternhagen. 

Die Termine

Ob alles so klappt wie Felix Futtermenger und die jungen Schauspieler sich das vorstellen und was der Kater Lord Tom Meow Meow mit der ganzen Geschichte zu tun hat, das können Besucher selbst erleben: Aufführungen beginnen am Sonnabend, 7. Mai, um 19.30 Uhr, außerdem am Sonnabend, 14. Mai, ebenfalls 19.30 Uhr und am Sonntag, 15. Mai, um 16 Uhr. Spielort ist die Aula am Schulzentrum Planetenring.

Die Karten

Eintrittskarten kosten 5 Euro. Es gibt sie noch morgen, Freitag, im Kulturbüro im Rathaus, bei der Abteilung Jugend und Integration im Rathaus und an der Abendkasse. Vorbestellungen sind mit einer Mail an theater.garbsen@gmx.de möglich.

doc6pks94s3jdi1caof8cb2

Fotostrecke Garbsen: Heiße Phase vor der Premiere

Zur Bildergalerie

Von Lukas Basan

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sluj0wh59v19xn2hl5c
Advent in der Sprache der Musik

Fotostrecke Garbsen: Advent in der Sprache der Musik

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr