Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Vier Angeklagte vor dem Freispruch

Garbsen/Verden Vier Angeklagte vor dem Freispruch

Im Prozess um einen gescheiterten Auftragsmord vor dem Landgericht Verden sieht es derzeit so aus, als würde die Tat nie aufgeklärt. Vier der fünf Angeklagten werden voraussichtlich Anfang Januar freigesprochen.

Voriger Artikel
Garbsener arrangieren sich mit ihrem Hallebad
Nächster Artikel
Stadt bereitet Bad-Abriss vor

Vier der fünf Angeklagten vor dem Landgericht Verden werden voraussichtlich freigesprochen.

Quelle: Symbolbild

Garbsen. Der fünfte Angeklagte, ein 33-Jähriger aus Garbsen, hatte die Tat zunächst gestanden und über sieben Verhandlungstage detailliert ausgesagt. Dann hatte der gebürtige Rumäne überraschend sein Geständnis widerrufen und schweigt seither. Er ist - das ist eine der vielen Überraschungen in diesem Prozess - ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen. War alles, womit er sich und die anderen vier Angeklagten belastet hat, frei erfunden? Laut Staatsanwaltschaft hat er in seiner Aussage Täterwissen preisgegeben.

Der Mordversuch geschah am 7. Dezember 2014. Das Opfer, ein Nienburger Geschäftsmann, soll - so der Ermittlungsstand - mit einer verheirateten, aber von ihrem jesidischen Mann getrennt lebenden Frau eine Beziehung gehabt haben. Verwandte der Frau sollen den Auftrag zum Mord gegeben haben, um die angeblich beeinträchtige Familienehre wiederherzustellen.

Die Geliebte verweigert die Aussage. Das Recht hat sie, da es sich bei den anderen vier Angeklagten um ihren Ehemann, Schwiegervater, Vater und Bruder handelt. Das zum Tatzeitpunkt 47 Jahre alte Opfer soll aufgrund der schweren psychischen Folgen zu einer Aussage vor Gericht nicht in der Lage sein.

Am 5. Januar soll der Prozess fortgesetzt und das Verfahren gegen vier Angeklagte abgetrennt werden. Das Verfahren gegen sie würde dann schnell mit einem Freispruch beendet und der Prozess nur gegen den Rumänen fortgesetzt. „Aber wir hatten schon einige Überraschungen“, sagte der Vorsitzende Richter Volker Stronczyk.

Von Wiebke Bruns

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr