Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Geldautomat soll im Dorf bleiben

Garbsen Geldautomat soll im Dorf bleiben

Die Volksbank Hannover will den Geldautomaten in Schloß Ricklingen im November abbauen. Die Einwohner haben sich bei einer Umfrage der CDU mit großer Mehrheit für den Erhalt ausgesprochen. Einige Anwohner würden sogar zahlen.

Voriger Artikel
Flüchtlinge gestalten Bänke mit Künstler
Nächster Artikel
Sommertraum über den Dächern

Björn Tegtmeier (links) und Eckhard Peters setzen sich für den Erhalt des Bankautomaten ein.

Quelle: Treeske Hönemann

Schloß Ricklingen. Eine Filiale der Volksbank Hannover gibt es im Garbsener Ortsteil Schloß Ricklingen seit Jahren nicht mehr. Aber einen Geldautomaten, der ein einer Außenwand der Edeka-Filiale von Cord Kappe eingelassen ist. Dieser soll nun im November abgebaut werden. Laut der Volksbank soll sich die Serviceeinrichtung nicht mehr rechnen. Sie zählte 158 Nutzer in einem Monat. Die CDU will die Aufgabe verhindern. Die hat im Mai eine Umfrage im Dorf gemacht. Das Ergebnis liegt jetzt vor.

In die Briefkästen von 900 Haushalte haben Ortsratsherr Björn Tegtmeier und Ratsherr Eckhard Peters die Fragenbögen gesteckt. 52 Bürger haben sie ausgefüllt und zurückgegeben. "Die Tendenz ist eindeutig. Die Leute wollen den Automaten hier haben", sagt Tegtmeier. Jeder Bürger, der die Einrichtung nutzte und an der Umfrage teilgenommen habe, gehe im Schnitt viermal im Monat zum Geldabheben. 75 Prozent der Befragten würden sich mindestens einmal im Monat bedienen. Für 71 Prozent wäre der Abbau ein herber Verlust.

Was Tegtmeier und Peters überrascht: 42 Prozent aller Befragten wären bereit, eine Servicegebühr zu zahlen. Die Spanne reicht von 25 Cent bis 3 Euro. Sollte der Automat tatsächlich verschwinden, ziehen 38 Prozent der Umfrageteilnehmer eine Kündigung ihrer Bankverbindung in Betracht. 

Sollte die Volksbank Hannover den Automaten wirklich im November abbauen, bedeutet das für die Nutzer Mehraufwand. In Schloß Ricklingen gibt es kein anderes Geldinstitut. Die nächsten Volksbank-Automaten befinden sich im Garbsener Ortsteil Meyenfeld und im Wunstorfer Ortsteil Luthe. Letzterer druckt sogar Kontoauszüge. "Auf die Bürger kämen beim Abbau längere Wege und Mehrausgaben zum Beispiel für Benzin und Busfahrkarten zu", sagt Tegtmeier. 

Die CDU will jetzt noch einmal mit dem Vorstand der Volksbank reden und das Umfrageergebnis präsentieren. "Vielleicht gibt es einen Kompromiss. Cord Kappe wäre zu finanziellen Zugeständnissen bereit", sagt Tegtmeier. Die Volksbank zahlt Kappe Miete für die Nutzung des Geländes der Edeka-Filiale.

Bereits im März letzten Jahres hatte die Volksbank Hannover ihre Filialen in Frielingen, Horst und Osterwald geschlossen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Treeske Hönemann

doc6smmlufjji8y781qerm
Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Fotostrecke Garbsen: Sicher durch die dunkle Jahreszeit

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr