Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Granny Squares für den guten Zweck

Unser Veranstaltungstipp Granny Squares für den guten Zweck

"Genießen mit allen Sinnen" lautet in diesem Jahr das Motto für den Weihnachtsmarkt rund um die Dorfkirche in Altgarbsen. Fast ein halbes Jahr haben die ehrenamtlichen Helfer der Gemeinden geplant und vorbereitet. Der Markt wird am Adventssonntag, 4. Dezember, um 12 Uhr eröffnet.

Voriger Artikel
Badepark: Gremien lehnen SPD-Antrag ab
Nächster Artikel
DRK packt Weihnachtstaschen für Bedürftige

Gut gelaunt und fleißig: Im November haben die Helfer aus den Gemeinden gemeinsam eine Decke gehäkelt. Von Links: Renate Muckelberg, Gudrun Rößler, Beatrix Kania, Natascha Preuss, Erika Beuke, Gerda Kreinacker, Petra Beuke.

Quelle: Benjamin Behrens

Altgarbsen. Das muss sich einfach lohnen: Fast ein halbes Jahr haben die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kirchengemeinde Alt-Garbsen geplant, vorbereitet und überlegt. Eröffnet wird der Markt rund um die Dorfkirche um 12 Uhr mit einem Gottesdienst gestaltet von Pastor Peter-Christian Schmidt und Wolfgang Schneider. Der Musiker spielte als Schlagzeuger bei der NDR-Radiophilharmonie. Am Adventssonntag, 4. Dezember, können sich die Besucher also auf einen musikalischen Einstieg in die besinnliche Vorweihnachtszeit freuen. 

Beschwingt von Beats und Rhythmen kann es ab 13 Uhr weitergehen auf den Weihnachtsmarkt. An den Verkaufsständen lockt der Duft handgemachter Seife. Auch viele internationale Handarbeiten mit unterschiedlichster Technik warten auf Abnehmer. Die Veranstalter versprechen, dass für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas dabei sein wird. Ganz besonders lohnt es sich, die Augen nach der Versteigerung offen zu halten. Anfang November haben etliche fleißige Hände aus den Gemeinden Alt-Garbsen, Willehadi und Versöhnung gemeinsam gearbeitet. Eine Decke im Stil der amerikanischen Granny Squares geht an den Meistbietenden, der Erlös an die Kinder- und Jugendstiftung der Gemeinde.

Mit ein bisschen Glück staubt der ein oder andere Weihnachtsbummler einen der ausgewählte Preise der Tombola ab. An den Ständen gibt es neben Fair-Trade-Produkten Südfrüchte, Süßem rund um das Thema Honig, auch deftige Wurstwaren zu kaufen. Kuchen, Crêpes, Waffeln und Kartoffelpuffer runden das Angebot ab. An die jüngsten Besucher verteilt der Nikolaus Geschenke. Erwachsene haben Freude an Weihnachtsmusik und einem Trommelworkshop.

Gegen 18 Uhr endet der Weihnachtsmarkt mit einer musikalischen Andacht. Das fünfköpfige Wölper Christmas Ensemble spielt Stücke aus Rock, Pop und Klassik, alle mit dem Thema Weihnachten.

doc6sk8c9x50wwolwfhda

Fotostrecke Garbsen: Granny Squares für den guten Zweck

Zur Bildergalerie

Von Benjamin Behrens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sotanqv5di1ivw5vhm2
Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Fotostrecke Garbsen: Schüler verkaufen gebastelte Weihnachtsdeko

Lebensart-Garbsen

Viele interessante Informationen, Adressen und Unternehmen aus Hannovers Nachbarort finden Sie im innovativen Netzwerk "Lebensart Garbsen". mehr